Hohe Auszeichnung für den Ehrenchorleiter Ronald Paduch

80. Geburtstag und Ehrung vom Deutschen Chorverband. Jürgen Sladeczek (rechts) ehrt Ronald Paduch. (Foto: Matthias Blazek)

Ehrenzeichen in Gold und Urkunde vom Deutschen Chorverband

WETTMAR/BURGDORF (r/bs). Ronald Paduch ist seit 50 Jahren Chorleiter. Aus diesem Grunde hat er das Ehrenzeichen in Gold und eine Urkunde vom Deutschen Chorverband erhalten. Im Rahmen einer Feierstunde in Burgdorf hat der Jubilar, der zugleich seinen 80. Geburtstag feierte, manchen Glückwunsch und musikalischen Vortrag entgegengenommen.
Als Laudatoren gratulierten der Vorsitzende des Kreischorverbandes Burgdorf, Jürgen Sladeczek, und der Vorsitzende des Männergesangvereins Wettmar, Andreas Reiche. Der Männerchor des Männergesangvereins Wettmar von 1883 sang unter der Leitung von Matthias Blazek einige Seemannslieder sowie „Zauber der Musik“ und „So ein Tag“.
Ronald Paduch, engagierter ehemaliger Medienhaus-Präsident, Realschulrektor a. D., Chorleiter und Kunst- und Kulturinteressierter, begann seine musikalische Karriere als Sänger am Theater der Werftstadt Stralsund und am Landestheater Detmold. Es folgten Konzerte mit Sängern der Staatsoper Hannover. Viele Jahre war er hauptberuflich Rektor der Realschule in Uetze. Nach 1980 betätigte sich Paduch als Klavier-, Gitarren- und Gesangslehrer. Im Dezember 2008 wurde er Vorsitzender des Bezirksverbandes Hannover/Celle im Deutschen Tonkünstlerverband.
Ronald Paduch hat den zum Ende des Jahres 2011 aufgelösten Gemischten Chor Hänigsen, den Männergesangverein Hänigsen von 1883 und außerdem 1979 bis 1998, 2001 und 2012 den Männerchor des Männergesangvereins Wettmar geleitet. Er wurde seinerzeit förmlich zum Ehrenchorleiter ernannt und unterstützt auch heute noch gerne, wenn seine Hilfe benötigt wird.