Hochklassig besetztes Starterfeld beim „Großen Preis 2016“

Auch Eva Bitter, sechsmalige Deutsche Meisterin, wird wieder beim Großen Preis in Isernhagen zu bewundern sein. (Foto: Hans Hermann Schröder)
 
Ebenfalls wieder dabei ist Hilmar Meyer, der Vorjahressieger des GP von Isernhagen. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Elite des Dressur- und Springreitsportes zu Gast in Isernhagen

ISERNHAGEN (bs). Vier Tage lang, vom 9. bis 12. Juni, wird Isernhagen ganz im Zeichen des Pferdesports stehen: Am Donnerstag, 9. Juni beginnt auf der herrlichen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Isernhagen, Burgwedeler Straße 43, Isernhagen H. B., der Große Preis von Isernhagen 2016. Das einzige Reitturnier im weiteren Umkreis, das Prüfungen für Reiterinnen und Reiter aller Leistungsklassen im Springreiten und der Dressur anbietet.
Die professionelle Organisation in familiärer Atmosphäre und die sehr guten Bedingungen für Pferd und Reiter begeistern jedes Jahr zahlreiche Topreiter aus dem In- und Ausland. Entsprechend hochkarätig ist auch in diesem Jahr wieder die Starterliste.
2016 gehen im Springen in Isernhagen an den Start: Der Derby Sieger von 2012 und 2014 Nisse Lüneburg und Derby Sieger 2015 Christian Glienewinkel, Sören von Rönne (Mannschaftweltmeister und Einzel Bronze 1994). Darüber hinaus die erfolgreichste Amazone im deutschen Springsport, Meredith Michaels-Beerbaum, und ihr Ehemann Marcus Beerbaum.
Ferner der zurzeit führende in der Riders Tour Wertung Philipp Rüping: 2016: 4. Platz im Großen Preis der 2. Woche der Z-Tour (CSI 3* Lanaken-Zangersheide) mit Copperfield, 2. Platz im Großen Preis von Hagen a.T.W. (CSI 4*) mit Copperfield, 3. Platz im Großen Preis von Redefin (CSI 3*) mit Copperfield. Ebenfalls wieder dabei ist Hilmar Meyer, der Vorjahressieger des GP von Isernhagen. Und auch der am vergangenen Sonntag in Balve frisch gekürte Deutsche Meister im Springreiten, Andreas Kreuzer, ist beim GP in Isernhagen dabei.
Ebenfalls am Start ist Eva Bitter: bereits sechsmal Deutsche Meisterin, blickt auf mehrfache Erfolge beim Bundeschampionat zurück, war im Großen Preis beim CHIO von Aachen platziert und hat bereits etwa. 20 Mal Deutschland bei Nationenpreisen vertreten.
Auch in der Dressur wird auf höchstem Niveau geritten: Isabel Werth, die erfolgreichste Dressurreiterin aller Zeiten und ihre Bereiterin Beatrice Buchwald, werden in allen Dressurprüfungen mit ihren Top Pferden an den Start gehen, ebenso Isabel Freese, die gerade die Qualifikation zum Nürnberger Burg Pokal in Hagen gewinnen konnte.
Neben den Dressur- und Springprüfungen auf höchstem Niveau, laden auch die zahlreichen Aussteller auf der Flaniermeile sowie die erstklassige regionale Gastronomie die Besucher auf das Gelände des Reit- und Fahrvereins Isernhagen ein.
Am Freitag ab 19.00 Uhr dürfen sich Reiter und Zuschauer gleichermaßen auf ein spannendes Fußballspiel freuen. Die Fußballer vom TSV Isernhagen fordern eine Auswahl von namhaften Reitern heraus. Als Stargast wird an diesem Abend Steven Cherundolo begrüßt, ehemaliger Spieler und Co-Trainer von Hannover 96.
Die kleinen Gäste kommen am Samstag und Sonntag im Kinderland mit Hüpfburg, Kinderschminken und Animationsprogramm voll auf ihre Kosten.
Die Zufahrt zum Turniergelände erfolgt ausschließlich über den Landwehrdamm (Isernhagen HB). Der Eintritt ist am Donnerstag, 9. Juni und am Freitag, 10. Juni frei. Samstag, 11. Juni und Sonntag, 12. Juni, kostet das Einzelticket 7 Euro, das Familien-Tagesticket (2 Erwachsene/2 Kinder unter 18 Jahre) 15 Euro, das Schüler-Tagesticket (unter 18 Jahre) 5 Euro. Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. Tickets sind ausschließlich an der Tageskasse erhältlich. Das Parken auf den ausgewiesenen Flächen ist kostenfrei.