Hell erstrahlt der Tannenbaum

Weihnachtslieder, Schnee und Lichterglanz verbreiteten Adventsstimmung beim traditionellen „Tannenbaumaufstellen“ des Feuerwehrmusikzuges. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Fröhliche Adventsfeier des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Großburgwedel

GROSSBURGWEDEL (bgp). Pünktlich zum ersten Advent gab es Schnee beim traditionellen „Tannenbaumaufstellen“ des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Großburgwedel. Um 15.00 Uhr gingen die Lichter des Tannenbaums vor dem Feuerwehrhaus an und erfreuten die zahlreichen Gäste. Doch nicht nur der Baum leuchtete, sondern auch die Augen der Besucher, die mit Liedern zur Weihnachtszeit von den Musikern (Leitung Ralf Rothausen) in Feststimmung versetzt wurden.
Mit heißer Bratwurst, Waffeln oder Glühwein wärmten die Besucher Hände und Herzen. Für die Kleinen gab es Kakao und Kinderpunsch mit leckeren Weihnachtsplätzchen oder selbstgebackenem Stockbrot aus dem Lagerfeuer. Wer noch Geschenke suchte, konnte handgestrickte Socken und warme Schals für seine Lieben kaufen. Alles wurde vom hell erleuchteten Tannenbaum überstrahlt, an dessen Fuß der Schnee zwar schon taute, aber dennoch winterliche Atmosphäre verbreitete.
Für Interessierte gab es eine "Instrumenten-Streichelwiese", auf der Jung und Alt alle gängigen Instrumente, die in ein Blasorchester gehören, ausprobieren konnten. Die Feuerwehrmusiker bilden den musikalischen Nachwuchs aus und freuen sich immer über neue Ensemblemitglieder. Die Musiker proben jeden Montag von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Feuerwehrhaus Großburgwedel. Nähere Angaben sind bei der Musikzugführerin Sylvia Riedel (Telefon: 01 52-34 27 65 28 oder per Mail unter silvia.riedel@feuerwehrmusikzug.de) zu erfragen.