„Hannah“ wechselt im Juni ihren Standort

Elektro-Lastenrad beim Zweirad Center Stünkel

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Hannah - eine Initiative von ADFC und VeloGold - ist das erste Projekt für freie Lastenräder in Hannover. Im Rahmen dieses Projektes sind seit über einem Jahr mehrere Elektro-Lastenräder, sog. Hannahs, in der Region an wechselnden Standorten stationiert.
Jeder erwachsene Bürger kann sie kostenlos ausleihen und benutzen. Das Leihverfahren ist denkbar einfach. Man registriert sich auf der Netzseite
www.hannah-lastenrad.de und kann dann auf eben dieser Seite eins der Räder
für bis zu drei Tage buchen. Mit dem ausgefüllten Ausleihformular holt man das Rad
am reservierten Tag bei der Station ab - wenn gewünscht mit Akku-Ladegerät.
Bisher war eine solche Hannah in Großburgwedel bei Denn's Biomarkt und bei
Gero's Radshop stationiert. Ab 1. Juni kann sie nun beim Zweirad Center Stünkel,
(GBW, Im Mitteldorf 15, o5139 2436, info-fahrrad-burgwedel@t-online.de)
zu den üblichen Öffnungszeiten abgeholt werden.
Es ist ein original „Bakfiets“ aus den Niederlanden und kann mit maximal 180kg
inkl. Fahrer/in beladen werden. Auf der Sitzbank können zwei Kleinkinder sitzen,
die mit den Dreipunktgurten sicher angeschnallt werden. Wird die Sitzbank
hochgeklappt, hat man eine Grundfläche von rund 75cm x 45cm. Die Kiste wird
nach oben noch größer, da sich die Seitenwände konisch öffnen.
Der volle Akku reicht bis zu 90 km – abhängig von Zuladung und Fahrweise. Das ist
z.B. genug, um in Bissendorf Sperrmüll beim Wertstoffhof abzuliefern.
Das Rad ist verkehrssicher ausgestattet und hat ein dickes Schloss und eine
praktische Abdeckplane.
Weitere Informationen gibt es auf der Netz-Seite www.hannah-lastenrad.de, bei
Manfred Obermann (05139 8543) und Steffen Timmann (0175-2321349) vom
ADFC Burgwedel.