Großes Teilnehmerfeld beim Volkslauf Altwarmbüchen

125 Läuferinnen und Läufer starteten für den 7,2 Kilometer Lauf. Das Teilnehmerfeld für den 3-Runden-Lauf über 10,8 Kilometer umfasste sogar 219 Athleten. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)
 
Carlotta Brinkel schaffte es auf den ersten Platz in ihrer Altersklasse K U8. Sie lief die Strecke des 1,6 Kilometer langen Kinder- und Schülerlaufes in einer Zeit von 7:59 Minuten. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Sechshundert Athleten kämpften am See um Medaillen

ALTWARMBÜCHEN (bgp). Vor der schönen Kulisse des Altwarmbüchener Sees starteten am vergangenen Sonntag insgesamt 598 von 700 angemeldeten Läufern zum Volkslauf. Mehr als ein Drittel legte beim Hauptlauf über 3 Runden um das große Gewässer 10,8 km zurück.
Erstmals war der Schwimmclub Altwarmbüchen als Partner des Lauftreffs Altwarmbüchen an der Organisation beteiligt. So konnte mit einem großen Helferteam der Volkslauf um den See auf die Beine gestellt werden. Dieser Wettkampf hat in der Laufsportszene im Lauf der Jahre überregionale Bedeutung erlangt.
Das schlug sich in der Resonanz auf die Ausschreibung nieder, denn die angepeilte Teilnehmerzahl von 500 Sportlern wurde noch weit übertroffen. Bei kühlen Temperaturen und trockenem Wetter konnten die Athleten an fünf unterschiedlichen Läufen teilnehmen.
Gwendolyn Mewes (1. W30, LAC Langenhagen), häufiger Gast beim Volkslauf Altwarmbüchen, ließ sich nicht den Schneid abkaufen und kam nach der 3-Runden-Strecke (10,8 km) mit einer Zeit von 41:23 Minuten als Erste ins Ziel. Damit lag sie vor Mandy Krause (1. W20, Post SV Lehrte), die mit 44:46 Minuten einen beachtlichen zweiten Platz hinlegte. Hannelore Lyda (LAC) erreicht in ihrer Altersklasse W55 den ersten Platz mit einer Zeit von 48:17 Minuten.
Karin Hauswirth (LAC) ließ mit einer Zeit von 51:04 Minuten alle Läuferinnen ihrer Altersklasse W40 hinter sich und konnte sich über den ersten Platz freuen. In der Gesamtwertung kam sie auf Platz 10, gefolgt von Antje Schönknecht (2. W40, LT Hämelerwald) mit 51:42 Minuten auf Platz 11 der Gesamtwertung.
Ricardo Hinze (Gesamtwertung Platz 1, AK M40 ebenfalls erster Platz, TUI Run for Smile) lief die 3 Runden in 37:16 Minuten um den See und kam knapp vor dem 96-Triathleten Steve Kehl ins Ziel, der mit einer Zeit von 37:36 Minuten auf Platz 2 der Gesamtwertung und auf Platz 1 in der Altersklassenwertung M35 kam. Nicolas Reinhardt (1. M30, Feldflitzer jr.) folgte gleich dahinter auf Platz 3 der Gesamtwertung mit einer Zeit von 37:40.
Walking und Nordic Walking: Weiblich: 1. Ulrike Menke (1. W55, 54:10, TSG Bad Harzburg), 2. Christina Bock (1. W70, 56:56) TV Hude), 3. Elke Nordmann (2. W55, 56:58), 4. Monika Woll (1. W65, 57:21, TSG Bad Harzburg), 5. Cornelia Meusner (1. W50, 58:48), 6. Claudia Pischel (1. W40, 1:03:41, Elm-Elfen).
Männlich: 1. Ingo Daseler-Schluer (1. M65, 47:03, Lauftreff TB Stöcken), 2. Michael Heine (2. M65, 50:51, Team Erdinger Alkoholfrei), 3. Joachim Sydow (1. M40, 51:06, TuS Hasede), 4. Siegfried Scholz (1. M75, 51:42), 5. Johannes Woll (3. M65, 52:06, TSG Bad Harzburg), 6. Hans-Peter Damitz (1. M70, 53:19, LAC Langenhagen).
1,6 Kinder-/Schülerlauf: Weiblich: Ronja Heinrich (1. WJ U16, 6:13, TUS Bothfeld), 2. Leonie Brokof (2. WJ U16, 6:18, MTV Rethmar), 3. Antonia Schippert (WK U12, 6:34, GS Altwarmbüchen/TuS), 4. Johanna Gruben (1. WJ U14, 6:37, SG Misburg), 5. Marlene Bardusch (2. WJ U14, 6:41, SG Misburg), 6. Elena Brinkel (2. KW U12, 6:48, TK Hannover). Männlich: 1. Niklas Jung (1. MJ U16, 5:27, Neustadt Running), 2. Andres Vega Beck (2. MJ U16, 5:51, TSV Neustadt Running), 3. Marlon Krebs (1. MJ U14, 5:52, SV Erichshagen), 4. Enno Stelter (2. MJ U14, 6:20, Kanu-Club Limmer), 5. Felix Aper, (3. MJ U14, SG Misburg), 6. Marvin Rieke (1. MK U12, 6:25, TSV Neustadt Running).
3,6 km Lauf (1 Runde): Weiblich: 1. Martina Günther (1. W35, 13:42, SC Polonia Hannover), 2. Xenia Krebs (1. WJ U16, 14:01, SV Erichshagen), 3. Saskia Müller (1. W, SG Misburg). Männlich: 1. Marvin Stanczyk (1. M, 12:08, SG Misburg), 2. Christoph Baran (1. M30, 12:39, SC Polonia Hannover), 3. Domenik Rofalski (1. M U23, 12:48, SG Misburg).
7,2 km Lauf (2 Runden): Weiblich: 1. Martina Günther (1. W35, 29:08, SC Polonia Hannover), 2. Maya Hildebrandt (1. WJ U20, 30:21, TuS Bothfeld, Leichtathletik), 3. Sabine Meier (1. W50, 32:06, SG Bredenbeck). Männlich: 1. Dennis Dordel (1. M, 24:06, LaufTalente.de), 2. Philipp Katthöfer (2. M, 24:16, LG Buntentor Bremen), 3. Robert Meier (1. MJ U18, 25:13, TuS Bothfeld).