Großes Lob vom NABU für den Golfplatz Engensen

„Der Golfplatz Engensen ist ein echter Gewinn für die Natur rund um das Dorf“, lobte Peter Böer (NABU) im Rahmen der Neujahrswanderung der CDU Engensen . (Foto: Joachim Schrader)

Neujahrswanderung der CDU Engensen bei herrlichem Winterwetter

ENGENSEN (r/bs). Bei einigen Zentimetern Schnee und herrlich kaltem Winterwetter war die traditionelle Neujahrswanderung des CDU-Ortsverbandes Engensen auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht.
Unter dem Motto „Runter vom Sofa - raus in die Natur“ hatten die Veranstalter unter der Führung von Peter Böer und Horst Hagenberg vom NABU Burgwedel/Isernhagen zur eineinhalbstündigen Wanderung mit anschließendem Klönschnack im Dorfgemeinschaftshaus eingeladen.
Bei fast 10 Grad Frost war die kleine Stärkung, die der CDU-Vorsitzende Joachim Schrader für die Pause auf halber Strecke im Rucksack mitgenommen hatte, bei allen Teilnehmern sehr willkommen.
Peter Böer und Horst Hagenberg vom Naturschutzbund Burgwedel berichteten während der Wanderung unter anderem über die sehr positive Entwicklung, die die Landschaft rund um Engensen durch den vor nunmehr gut zwanzig Jahren angelegten Golfplatz erfahren habe.
Anders als bei vielen anderen Golfplätzen sei es in Engensen gelungen, intensiv genutztes Acker- und Weideland in ein Stück lebendige Natur zurück zu verwandeln. Die sehr breiten Hecken und Gebüschzonen dienen mittlerweile vielen Tieren als sichere Zuflucht- und Brutstätten. Dies mache sich insbesondere durch die Rückkehr zahlreicher Vogelarten bemerkbar. Der Golfplatz Engensen sei ein echter Gewinn für die Natur rund um das Dorf, so Peter Böer.
Im Anschluss an die Wanderung freuten sich alle Teilnehmer auf Glühwein, alkoholfreien Punsch, Kaffee und Kekse im Dorfgemeinschaftshaus.