Fußgänger von Pkw erfasst

63-jähriger Mann wird schwer verletzt

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Mittwochvormittag (25.10.2017) hat eine 34-jährige Pkw-Fahrerin an der Kreuzung Fuhrberger Straße/Kleinburgwedeler Straße einen 63-Jährigen, der die Straße bei Rotlicht überquert hat, erfasst. Der Fußgänger hat dabei schwere Verletzungen erlitten.
Eine Zeugin hatte gegen 11.45 Uhr an der Rotlicht zeigenden Ampel auf der Straßenseite gegenüber der Von-Alten-Straße mit ihrem Fahrrad angehalten. Kurz darauf bemerkte sie, wie der 63-Jährige an ihr vorbei ging und trotz roter Ampel auf die Fahrbahn trat.
Dabei übersah er offenbar die aus seiner Sicht von rechts kommende 34-Jährige in ihrem Toyota Avensis, die die Fuhrberger Straße in Richtung Hannoversche Straße befuhr. Die Autofahrerin konnte trotz einer Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Dabei zog sich der 63 Jahre alte Fußgänger schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen transportierte ihn in eine Klinik.