Fuhrberger Schützen laden zum Volks- und Schützenfest

Mit viel Musik unter anderem vom Feuerwehrmusikzug Fuhrberg-Kleinburgwedel werden die Ehrenscheiben zu den Majestäten gebracht werden. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Doppelte Königswürden für das Ehepaar Warnecke

FUHRBERG (bs). Alle Königsschießen sind beendet, die Majestäten in der Ortschaft Fuhrberg stehen fest. Das kann gefeiert werden: Am kommenden Wochenende, von Freitag, den 10. bis Sonntag, den 12. Mai lädt der Schützenverein Fuhrberg von 1906 zu seinem diesjährigen Schützenfest ein.
Die Fuhrberger Schützen um ihren Vorsitzenden Karsten Segger würden sich freuen, wenn sie möglichst viele Mitbürgerinnen und Mitbürger bei den Veranstaltungen auf dem Festplatz an der Schützenstraße begrüßen könnten.
Traditionell beginnt das Schützenfest in Fuhrberg am Freitagnachmittag um 15.00 Uhr für die eher jungen Gäste. Kindernachmittag steht auf dem Programm. Hier sollte sich jeder über die Sonderangebote des Schaustellerbetriebs Musiolek informieren. Dieser Rat gilt natürlich für alle drei Schützenfesttage. Ein Umstand, der den Fuhrberger Schützenchef schon im Vorfeld des Ereignisses ganz besonders erfreute: Die Schaustellerfamilie Musiolek habe in den Autoskooter investiert und dieses Fahrgeschäft sei nun mit den neuen Fahrzeugen erheblich attraktiver geworden.
Offizieller Beginn der Feierlichkeiten ist am Freitag um 20.00 Uhr mit dem Kommersabend. Hier werden die Preisträger geehrt und die Schützenmajestäten dieses Jahres werden feierlich proklamiert. Anschließend bittet DJ Galaxy zum Tanz auf dem Festzelt.
Der Schützenfestsamstag steht ganz im Zeichen des Scheibenaustragens. Um 13.00 Uhr treffen sich die Schützen und ihre Gäste auf dem Fuhrberger Dorfplatz und dann geht es mit Musik vom Fanfarenzeug Thönse und des Feuerwehrmusikzuges Fuhrberg/Kleinburgwedel zu den Preisträgern (außer Schützenkönig), um dort der Tradition entsprechend die Schützenscheiben an den Giebel zu nageln.
Die Fuhrberger Schützenkönige des Jahres 2013 (in Klammern die Platzierten): Bürgerkönig 2013 wurde Marc Otte (Lothar Hauth, Ingo Langer), die „Kinderscheibe Ortschaft“ hat sich Richard Voges gesichert (Louis Langer, Lukas Mende), die „Jugendscheibe Ortschaft“ ging an Laura-Sophie Schreiber (Niklas Hinz/Nadine Hinz), Armbrustkönig wurde Ingo Langer (Henning Warnecke/Wolfgang Weitmüller), Schwarzer König ist Lothar Hauth (Nicole Berger/Daniela Warnecke), Schülerkönig des Schützenvereins ist Louis Langer (Lukas Mende/Lucy Brünig), Jugendkönig wurde Niko Brünig (Pascal Neuhaus/Robin Paetzel), Juniorenkönigin des Schützenvereins ist Lena Thies (Maike Hauth/Nadine Hinz). Schützenkönigin 2013 ist Daniela Warnecke (Nicole Berger/Nicole Neuhaus), Schützenkönig wurde Henning Warnecke (Olaf Mende/Lothar Hauth).
Gegen 16.30 Uhr beginnt am Samstag auf dem Festplatz wieder ein Kindernachmittag und ab 20.00 Uhr bittet DJ Galaxy zum Tanz auf dem Festzelt.
Sonntag ist der Tag des Schützenkönigs. Um 14.00 Uhr beginnt der große Schützenausmarsch vom Festplatz aus. Gegen 15.00 Uhr kehren die Schützen zum Festplatz zurück und eröffnen das Kuchenbüfett. Im Laufe des Nachmittags werden die Musikzüge zum Platzkonzert aufspielen.
Am Montag, 13. Mai wird dann das Schützenfest in Fuhrberg ab 12.00 Uhr mit einer Fuhrberger Spezialität, dem „Gurkenfest“, enden. Die Abrechnung des Schützenfests findet am Dienstag, 14. Mai um 19.00 Uhr im Schützenhaus Fuhrberg statt.