Fuhrberger Frischmarkt überfallen

Polizei nimmt mutmaßlichen Räuber fest



FUHRBERG (bs). Beamte des Polizeikommissariats Großburgwedel haben am Samstag, 19.08.2017, gegen 17.00 Uhr einen 23-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, unmittelbar zuvor einen Lebensmittelmarkt an der Mellendorfer Straße (Fuhrberg)
überfallen zu haben.
Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der junge Mann den Markt zur Geschäftszeit betreten, eine 61-jährige Kassiererin mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Ein anwesender 37-jähriger Kunde wurde auf die Situation aufmerksam und sprach den Täter an. Aufgrund dessen ließ der Räuber von seinem Vorhaben ab und flüchtete ohne Beute aus dem Geschäft.
Die sofort alarmierte Polizei konnte den Flüchtigen in der angrenzenden Feldmark festnehmen. Die zuvor verwendete Tatwaffe hatte er noch bei sich. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.