Fünfundneunzig Päckchen für Bulgarien

Strahlende Gesichter und helfende kleine Hände geleiteten die bunten Weihnachtspäckchen über den Schulhof bis zum Transporter. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Sonnenblumenschule Thönse sammelte Weihnachtsgeschenke für das DRK

THÖNSE (bgp). „Schenken macht Freude" haben sich die Grundschülerinnen und -schüler der Sonnenblumenschule Thönse gedacht und gemeinsam mit ihren Eltern fünfundneunzig bunte Päckchen für Kinder in Bulgarien gepackt. Ein großer Berg von Geschenken wartete am Mittwoch auf die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes, die diese vor dem Weihnachtsfest zu den Kindern nach Aleko und Pazardjik bringen werden.
Die Übergabe der Geschenke an die Mitarbeitenden des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) wird nach der alljährlichen Päckchensammlung für Bulgarien in der Thönser Grundschule regelrecht zelebriert. Alle Kinder bilden eine lange Reihe auf dem Schulhof. Die Päckchen werden aus der Pausenhalle an das erste Kind in der Schlange überreicht, welches dieses dann an das nächste weitergibt.
So wandert jedes Päckchen durch alle Kinderhände an strahlenden Gesichtern vorbei, bis es schließlich am Transporter des DRK angelangt ist. Rettungsassistentin Maria Sczepansky und Notfallsanitäter Eckehardt Misch hatten Mühe, beim Zählen noch mitzukommen, so rasch reichten die Kinder ein Paket nach dem anderen zum Transport an. Selbst ein Kind, das eigens zum Zählen an ihre Seite gestellt wurde, kam am Ende doch etwas durcheinander. Das DRK hatte die Anzahl der Pakete später auf fünfundneunzig beziffert.
Insgesamt neun solcher Sammel-Touren fahren die Rettungskräfte aus Burgwedel in der Vorweihnachtszeit. In der Wedemark, Adelheidsdorf und in Hameln seien noch Partnerorganisationen, wo ebenfalls Pakete für diese Aktion zur Abholung bereit stünden, berichtete Misch. Schulleiterin Jeannine Schneider betonte, dass die Päckchen für Bulgarien oft die einzigen Geschenke seien, die es in den Familien zu Weihnachten gebe. Sie machte ihren Schülerinnen und Schülern damit bewusst, wie viel mehr sie selbst zuhause zur Verfügung haben und dass Teilen wichtig ist.
Wer sich auch noch an der Aktion mit einem Paket beteiligen möchte, kann dieses am heutigen Samstag, 26. November, in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr auf dem Parkplatz der Grundschule Großburgwedel, Im Mitteldorf 13, abgeben.