Frostfreie Weihnachten für Papa Löwe und Familie

Ein quirliges Vierergespann die Familie Löwe, die sich dem selbstgeschaffenen Frost im eigenen Wohnzimmer schließlich doch zu widersetzen versuchten. (Foto: Anna Kentrath)

170 begeisterte Besucher beim Weihnachtstheater der Bücherei

GROSSBURGWEDEL (ak) Ein Dezember dominiert von Dauerregen und Sturm weckt wahrlich keine Weihnachtsstimmung, doch das Weihnachtstheater des Wittener Kinder- und Jugendtheaters im Amtshof Großburgwedel wusste vergangenen Donnerstagnachmittag Abhilfe zu schaffen. Veranstaltet durch die Bücherei Großburgwedel wurde die Janosch Geschichte „Häppi Christmas Papa Löwe“ vor über 170 Kindern, Eltern und Großeltern zum Besten gegeben.
Ein farbenfrohes Vierergespann eroberte die Bühne und die Herzen der Kinder im Sturm, Papa (Marcel Konrath) und Mama Löwe (Carolin Fink) sowie Liesel (Sabrina Caramanna) und Piller Löwenkind (Anne Scherließ). Eine ganze normale Familie, die Löwen, Papa brachte den Weihnachtsbaum, Mama die Plätzchen und gemeinsam sangen sie Weihnachtslieder.
Wie vermutlich in jedem Jahr quengelten die Kinder, die es nicht mehr bis zur Bescherung aushalten konnten und gerne auf den Umstand des Truthahnessens verzichtet hätten. „An Weihnachten ist eben nichts wichtiger als Weihnachten selbst“, tönte Papa Löwe, doch da hat er sich zu früh gefreut, denn die Kinder wollten es diesem Jahr ganz genau wissen und fragen mit Nachdruck: „Du Papa, wie sieht denn der Weihnachtsmann aus?“
Um die Kinder nicht zu belügen versuchten Mama und Papa mit eifriger Geschäftigkeit vom Thema abzulenken, doch die Kleinen ließen nicht locker und bauten unter den neugierigen Augen der kleinen Zuschauer ein Weihnachtsschneemann mit Nasengeweih, Klobürstenhaarschnitt und Schwammaugen.
Doch ein frostiges Problem stellte sich der weihnachtlichen Besinnlichkeit in den Weg, nach dem Willen der Löwenkinder sollte der Weihnachtsmann im Wohnzimmer mitfeiern, das entsprechend herunter gekühlt werden musste. Da Truthahneis, gefrorene Lippen an den Blockflöten und die Schnupfengefahr die Weihnachtsstimmung in Gefahr brachten, wurde die Feier, ohne Schneeweihnachtsmann kurzerhand in die Scheune verlegt.
Ein unterhaltsames Weihnachtsspektakel der besonderen Art, dominiert vom liebevollen Verständnis von Papa und Mama Löwe für ihre Kinder. Eine herzliche Geschichte mit viel Eis und Schnee die Weihnachten ein Stückchen näher rücken ließ.