Fröhliche Ostern in Fuhrberg

FUHRBERG (bs). Am Ostersonntag wird es in der Ludwig-Harms-Kirche Fuhrberg munter zugehen. Es wird getauft. „Ostern war schon bei den ersten Christen der Tag, an dem getauft wurde“, sagt Pastor Rainer Henne.
Ostern bedeutet nun mal ‚neues Leben‘. Deshalb habe er sich gefreut, als eine Familie um eine Taufe zu Ostern angefragt hat. Auch der Kirchenvorstand hat sich gefreut und entschieden, dass das ursprünglich angesetzte Abendmahl am Ostermontag gefeiert wird. Beides würde sicher zu lang für den Täufling.
„Man muss eben immer vom kleinsten und schwächsten aus denken und planen. Das hat Jesus auch gemacht”, so Henne. So soll es denn im Taufgottesdienst auch fröhlich und kindgerecht zugehen.
Und damit die Kinder nicht mit leeren Händen nach Hause gehen, können sie nach dem Gottesdienst noch um die Kirche Ostereier suchen. Und die Erwachsenen dürfen sich daran erfreuen.