Freisprechungsfeier der Kraftfahrzeugtechniker-Innung Burgdorf/Celle

Der stellvertretende Innungsobermeister Jürgen Höper (Winsen/Aller) und Lehrlingswart Marcus Roll (Nienhagen; vorne v.li.) mit den neuen Mechatronikergesellen/innen aus dem Altkreis Burgdorf. (Foto: Georg Bosse)
 
Alle vier ausgezeichneten Mechatronikergesellen haben ihr Handwerk bei Kfz-Betrieben im Altkreis Burgdorf erlernt: Christian Merle, Friedmund Aselmann, Vize-Innungsobermeister Jürgen Höper, Sören Baars und Benjamin Kast (v. li.). (Foto: Georg Bosse)

Betriebe im Altkreis Burgdorf haben 32 Kfz-Mechatroniker/innen erfolgreich ausgebildet

BURGDORF/ALTKREIS (gb). Mehr Gäste als ursprünglich von den Organisatoren erwartet drängten sich am vergangenen Donnerstag zur Freisprechungsfeier der Innung des Kraftfahrzeugtechniker-Handwerks Burgdorf/Celle in den großen Saal des Burgdorfer Veranstaltungszentrums (VAZ). Nachdem entsprechend mehr Stühle und Tische herangeschafft worden waren, konnte die Feier für die insgesamt 72 frischgebackenen Mechatroniker-Gesellen/innen mit kurzer zeitlicher Verzögerung seinen vorgesehenen Lauf nehmen.
Während seiner knappen Begrüßung der rund 230 Anwesenden entschuldigte sich der stellvertretenden Innungsobermeister und „Moderator“ Jürgen Höper (Winsen/Aller) damit, dass die Freisprechungsfeier des Kraftfahrzeugtechniker-Innung in Burgdorf und Celle jeweils die größte ihrer Art sei: „Und dennoch haben wir die Teilnehmerzahl unterschätzt.“ Anschließend trat Lehrlingswart Marcus Roll (Nienhagen) an das Mikrofon und setzte zu seiner traditionellen Rück- und Vorschaurede an. Erfolg kommt nicht von ungefähr, sondern müsse schwitzend erarbeitet werden, sagte Roll und weiter: „Genau so haben sie alle Mühen und (Prüfungs-)Vorbereitungen trefflich gemeistert.“ Mit dem Erhalt des Gesellenbriefes sei nicht nur mehr persönliche Freiheit, sondern auch mehr persönliche Verantwortung verbunden. Und die jungen Mechatroniker/innen sind noch nicht am Ende des Lernens angelangt. „Sie alle haben ein enormes Anforderungsprofil erfüllt. Deshalb werden sie heute nicht „aus Mangel an Beweisen“ und schon gar nicht vom lebenslangen Lernen freigesprochen“, ergriff auch der Oberstudienrat der Berufsbildenden Schulen Celle, Bernhard Frettlöh, das Wort.
Dass im Kfz-Handwerk tatsächlich Kompetenz und Fachkräfte gefragt sind, beweist dieses Jahr die selten hohe Übernahmequote von etwa 50 Prozent. Jeder Ausbildungsjahrgang hat seine Besten. Die vier mit einem Innungsgeschenk ausgezeichneten Kfz-Mechatronikergesellen kommen allesamt aus Betrieben im Verbreitungsgebiet des MARKTSPIEGEL. Es sind (in Klammern der Ausbildungsbetrieb): Benjamin Kast (Andreas Köhler; Isernhagen), Friedmund Aselmann (Strietzel Kfz-Technik GmbH; Lehrte), Christian Merle (Stietenroth GmbH; Burgwedel) und Sören Baars (Rudolf Petzold GmbH; Uetze). Unter den alles in allem 32 erfolgreichen Auszubildenden aus dem „Burgdorfer Land“ waren auch die einzigen zwei jungen Damen: Ann-Kathrin Schindelar (Autohaus Bartels GmbH; Isernhagen) und Franziska Steege aus Burgdorf (Matthias Kraul & K.W. Senne GbR; Isernhagen).
Die weiteren neuen Kfz-Mechatronikergesellen aus dem Altkreis Burgdorf. Motorradtechnik: Sven Pohl (Motorbike-Planet; Lehrte). NKW-Technik: Jonas Belde (Peter Meineke GmbH & Co KG; Bad Fallingbostel), Kai Benning (Georg Ebeling; Wedemark), Florian Horns (RegioBus Hannover GmbH; Wedemark) und Matthias Larisch (RegioBus Hannover GmbH; Burgdorf). PKW-Technik: Sven Callehn und Oliver Schulz (Auto-Zierk; Lehrte), Kay Gutsche (Sellmann GmbH; Lehrte), Daniel Hoffmann und Nicolai Holz (Michael Gummelt & Martin Klodt GbR; Lehrte), Carsten Janecki (Thomas Görlich; Lehrte/Immensen), Cong Nguyen (Christian Todeskino; Lehrte), Maik Pera (Autohaus Rahlves; Lehrte), Robert Schöpe (Evels & von der Ohe; Lehrte) sowie Alexander Rusche,Vladimir Pak und Patrick Milan Schauperl (Rudolf Petzold GmbH; Lehrte/Aligse).
Tim Benedict Böttcher (Lindmüller GmbH; Wedemark 1), Tim Brodmann (Giesche GmbH; Fuhrberg), Viktor Dell und Denis Romanov (Stietenroth GmbH; Burgwedel), Christian Schwirz (Marquardt & Lenthe; Schwarmstedt), Erwin Driegert (E. Preugschat; Burgwedel) und Mike Daniel Lohrengel (Individual Automobile; Isernhagen). Stefan Baranowski (Otto Brandes; Uetze), Hannes Zander (Rudolf Petzold GmbH; Uetze) sowie Thorben Fritsch (B&K GmbH; Burgdorf).