Folkmusik vom Feinsten mit der „Battlefield Band“

Die schottische Battlefield Band ist am 5. Februar im Amtshof in Großburgwedel zu Gast. (Foto: John Slavin)

Dudelsack, Akkordeon und Fiddle im Amtshof Burgwedel

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Mit Gästen aus Schottland und traditionellen Instrumenten wie Dudelsack, Akkordeon und Fiddle setzt die Stadt Burgwedel ihre Konzertreihe im Amtshof am Mittwoch, 5. Februar, fort.
Zu Gast ist die Battlefield Band, die legendäre Band aus dem Glasgower Stadtteil „Battlefield“: seit über 40 Jahren gelingt es den „Batties“ (wie ihre Fans sie liebevoll nennen), sich immer wieder zu verjüngen und mit neuen Bandmitgliedern und Impulsen weltweit zu begeistern.
Ende der Sechziger waren die Batties unter den Pionieren, die das Folk Revival damals losgetreten haben. In ihrer Gründerzeit haben sie alte Traditionen so ungestüm arrangiert, dass eine ganze Generation von Journalisten, DJs und Veranstaltern der Band Kultstatus einräumte. Dass Scottish Folk heute ein weltweit anerkannter und beliebter Musikstil ist, dazu haben die Batties einen Löwenanteil beigetragen.
Nach 40 Jahren im Showgeschäft und mehr als 30 CDs wurde die Band vor 3 Jahren zur besten Folkband Schottlands gewählt. Im vergangenen Monat gewannen sie bei den Scots Trad Music Awards: ihr aktuelles Album „Room enough for all“ wurde als „Album of the year“ ausgezeichnet.
Karten für dieses Konzert zum Preis von 15 Euro/ermäßigt 8 Euro sind ab sofort erhältlich in der Buchhandlung C. Böhnert. Die Abendkasse im Amtshof öffnet um 19.30 Uhr. Konzertbeginn ist um 20 Uhr.