Festlicher Open-Air-Gottesdienst zum Auftakt des Stadtfestes

Die vielfältigen Angebote in der Von-Alten-Straße laden zum Bummeln und Shoppen ein.

Zahlreiche Aktionen zum verkaufsoffenen Sonntag in Großburwedel

GROSSBURGWEDEL (bs). Die Interessengemeinschaft Großburgwedeler Kaufleute (IGK) lädt am Sonntag, 14. September zum Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag nach Großburgwedel ein. „Von 11.00 bis 18.00 werden im Zentrum zahlreiche Aktionen geboten, da ist für Jung und Alt etwas dabei“, freut sich IGK-Chef Karlheinz Schridde. An dem verkaufsoffenen Sonntag nehmen rund 100 Geschäfte teil, die von 12.00 bis 17.00 Uhr nicht nur mit besonders günstigen Preisen, sondern auch mit vielfältigen Aktionen wie Gewinnspielen, Kinderspaß, Musik und vielem anderen mehr locken. Natürlich ist auf vielfältige Weise auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.
Darüber hinaus präsentieren sich im Zentrum zahlreiche Vereine und Institutionen: Unter anderem dabei sind UNICEF, die Turnerschaft Großburgwedel, der Chor Total aus Wettmar, das Bürgerforum Burgwedel, der NABU, die SPD, der ADFC und der Imkerverein, der unter anderem Kerzendrehen für Kinder anbietet. Ferner dabei ist natürlich die Freiwillige Feuerwehr, die ihre beiden nagelneuen HLFs vor der Grundschule Im Mitteldorf der Öffentlichkeit vorstellt. Für Aufsehen werden auch die „Mean Machines“ sorgen, die mit ihren Rasenmähertrecker-Rennmaschinen einen Parcours auf dem Penny-Parkplatz an der Hannoverschen Straße bestreiten.
Der Varieté-Abend unter freiem Himmel, die Vorabveranstaltung zum Stadtfest, beginnt am Samstag, 13. September um 19.00 Uhr auf dem Alten Markt in Großburgwedel. Zu erleben sind die Künstler Bert Rex, Christian Lindemann, Benni M., Gernot Frischling und der berühmte Herr Niels. Der Eintritt ist wie immer frei, in der kleinen Pause gehen jedoch zwei Hüte durch das Publikum, in denen die Gäste Münzen und Scheine verschwinden lassen können. Dieses Kunststück trägt mit zur Finanzierung der Veranstaltung bei. Gegen 21.00 Uhr lädt dann ein DJ zum Tanzen ein und der Abend klingt dann bei einem kühlen Blonden und einem gepflegte Glas Wein aus.
Den festlichen Beginn des Stadtfestes am Sonntag bildet auch in diesem Jahr wieder ein Open-Air-Gottesdienst des Kirchenkreises Burgwedel-Langenhagen um 10.00 Uhr auf dem Alten Markt. Der Gottesdienst wird gemeinsam von der St. Petri-Kirchengemeinde, der St. Marcus-Kirchengemeinde Wettmar und der Pestalozzi-Stiftung gefeiert. „Wir sind Familie“ ist der Gottesdienst überschrieben, der bundesweit zu diesem Thema zum Ende der Woche der Diakonie gefeiert wird.
Für die musikalische Begleitung des Gottesdienstes sorgt wieder die Bigband des Gymnasiums Großburgwedel, die anschließend ab 11.30 Uhr auch zum Frühschoppen aufspielen wird.
Zur Verkehrssituation: Wie in allen Jahren der IGK- und Stadtfeste wird das Zentrum Großburgwedels zum Teil für den allgemeinen Verkehr gesperrt. Die Sperrung erfolgt am Sonntagmorgen um 8.00 bis Sonntagabend 20.00 Uhr und gilt von der Einmündung Im Mitteldorf/Dammstraße bis hin zur Ampel Hannoversche Straße/Fuhrberger Straße. Parkplätze stehen unter anderem auf dem Schützenplatz und dem Rathaus-/Domfrontplatz zur Verfügung.