Fest mit „Tausend Farben“

Buntes Treiben auf dem Schulhof der Grundschule Großburgwedel. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Buntes Schulfest der Grundschule Großburgwedel

GROSSBURGWEDEL (bgp). Fröhliche Kinder tummelten sich am Donnerstag in der Nachmittagssonne auf dem Schulhof der Grundschule Großburgwedel. Unter dem Motto „Tausend Farben hat die Welt“ feierten Eltern, Lehrkräfte und Kinder ein Schulfest zum Abschluss der Projektwoche.
An vier Tagen hatten Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge unter Anleitung eines Malers den Schulhof mit bunten Farben verschönert. In vierzehn verschiedenen Kunstprojekten lebten die Kinder ihre Kreativität aus, fertigen Selbstportraits oder bunte Traumfänger aus alten Fahrradfelgen.
Die Eckpfeiler um das Klettergerüst bekamen einen farbigen Anstrich und erwecken den Eindruck, als seien es riesige Buntstifte. Einige Stühle wurden bunt bemalt, während an anderer Stelle farbige Buchstaben gestaltet wurden. Die Tage der Projektwoche waren außerdem angefüllt mit Aktionen.
Die Kinder kauften in einem örtlichen Supermarkt farbbezogen ein. Jeden Tag wurde Obst oder Gemüse in einer bestimmten Farbe besorgt und verzehrt. Höhepunkte der Abschlussfeier waren ein Musical und eine Versteigerung, bei der zahlreiche Kunstwerke aus der Projektwoche unter den Hammer kamen.
Gemeinsam mit dem Verkauf von Getränken, Kaffee und Kuchen wurde eine Summe von über 1.600 Euro Erlös erzielt, teilte Carmen Kost vom Förderverein der Grundschule Großburgwedel voller Stolz mit. Das Geld geht an den Förderverein und wird für die Anschaffung einer neuen Ausrüstung für das Erzähltheater verwendet werden.