Fanfamilie Springfeld bei allen 96-Saisonheimspielen dabei

„Daumen hoch für 96“ von Ralf Springfeld (li.), als MARKTSPIEGEL-Repräsentant Detlef Keller (re.) das begehrte Dauerkartenset für sämtliche Saisonheimspiele der „Roten“ an Anna und Kirsten Springfeld (v.r.) überreichte. (Foto: Georg Bosse)

„Zweite Halbzeit“ unseres 96-Dauerkartengewinnspiels geht nach Obershagen

BURGDORF/ALTKREIS (gb). Als „Springinsfeld“ werden meist unbekümmerte und übermütige Menschen oder auch ein lebhaftes, fröhliches Kind bezeichnet. Weniger Übermut, wohl aber Begeisterung brach sich bei Kirsten Springfeld aus Obershagen Bahn, als sie aus der Burgdorfer MARKTSPIEGEL-Geschäftsstelle den überraschenden Anruf erhielt, Gewinnerin unseres 96-Dauerkartengewinnspiels geworden zu sein.
„Leo Bittencourt kam von den Schwarzgelben aus Dortmund zu den „Roten nach Hannover“, wussten über 1200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die zu beantwortende Gewinnfrage. Sicherlich sind sie in der Mehrzahl glühende und gut informierte Anhänger von Hannover 96. Langjährige und leidenschaftliche Fans des Bundesligisten aus der niedersächsischen Landeshauptstadt sind auch Kirsten, Ralf und Anna Springfeld, die die zweite Halbzeit dieser 96-Dauerkarten-Spielrunde mit dem nötigen Glück für sich entscheiden konnten.
„Das ist wirklich eine große Freude für uns alle. Damit können wir unserem Verein live im Stadion gegen sämtliche Bundesligisten in den Hin- und Rückspielen ganz fest die Daumen drücken“, strahlte Kirsten Springfeld, als sie das Dauerkartenset im Wert von 450 Euro am vergangenen Donnerstag in Burgdorf von MARKTSPIEGEL-Repräsentant Detlef Keller persönlich überreicht bekam.
Wer bis jetzt nicht gewonnen hat: Wie Sie mit etwas Glück noch das dritte und letzte 96-Dauerkartenset 2013/2014 gewinnen können, steht in der "Titelleiste" auf der ersten Seite der heutigen MARKTSPIEGEL-Wochenendausgabe!