Fahrradtour zugunsten der Bürgerstiftungen

Start am 4. Mai vom Rossmann-Parkplatz

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Die Bürgerstiftung Hannover lädt am Freitag, 4. Mai, um 15.30 Uhr zu einer Fahrrad-Etappenstrecke zugunsten von Bürgerstiftungen ein. Gründungsstifter Prof. Dr. Christian Pfeiffer wird den ganzen Mai über eine deutschlandweite Fahrradtour von Wismar bis nach München unternehmen. Es gilt, zugunsten von Bürgerstiftungen möglichst viele Menschen in Bewegung zu setzen und so auf die vielen Projektaktivitäten der unterschiedlichen Bürgerstiftungen hinzuweisen.
Am Freitag, den 4. Mai, geht es von Bergen nach Hannover. Auf dieser Etappe beginnt die „Mitfahr-Strecke“ in Großburgwedel auf dem Parkplatz der Firma Rossmann. Christian Pfeiffer wird dort gegen 15.30 Uhr erwartet. Gemeinsam geht es nach einer Stärkung gegen 16.00 Uhr in Richtung Marktkirche – Altes Rathaus (Ankunft gegen 17.30 Uhr) auf einer Strecke, die der Partner der Tour, der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club), ausgearbeitet hat. Wer nicht so weit radeln möchte, kann sich auch am Steuerndieb in der Gehägestraße anschließen. Dort werden die Radler voraussichtlich gegen 17.00 Uhr eintreffen.
Im Rahmen der Fahrradtour sammelt die Bürgerstiftung Hannover Spenden für das Projekt MUPA – Musikpatenschaften. Alle interessierten Radler werden gebeten, sich mit einer Spende von mindestens 5 Euro bei der Fahrradtour anzumelden. Die Überweisung der Spende auf das Konto der Bürgerstiftung Hannover (Kto. 844 004, BLZ 25050180 Sparkasse Hannover) gilt als Anmeldung für diese Etappe.