Erster Jahrgang im neuen Berufszweig beendet

Zweiradexperten unter sich: Die BBS-BL verabschiedet 12 Zweiradmechaniker und einen Fahrradmonteur. Foto: Daniela Rosendahl/BBS (Foto: Daniela Rosendahl/BBS)

BBS entlässt Zweiradmechaniker und Fahrradmonteure

BURGDORF/LEHRTE (r/bs). Premiere an der BBS-Burgdorf-Lehrte: Die BBS Burgdorf entlässt ihre ersten Zweiradmechaniker. Bei einer kleinen Entlassfeier begrüßte Schulleiter Gerhard Klaus die Gesellen: „Dieser neue Berufszweig hat sich etabliert und wächst immer weiter“. Mit feierlichen Worten von Obermeister Bodo Fette wurde die Freisprechung im Lehrrestaurant mit einem Imbiss und Kaffee gefeiert.
Nach einer dreieinhalbjährigen Ausbildung gratulierten Schulleiter Klaus, der Prüfungsvorsitzende Herr Kelb und Fachlehrer Holger Löwenstein den Zweiradmechanikern mit dem Schwerpunkt Fahrradtechnik zur bestandenen Gesellenprüfung: Dies sind Lukas Buuk (zweiter von links, er erreichte den besten Abschluss), Thomas Fisch, Thomas Henkel, Melchior Kannengießer sowie Björn Roder.
„Stolz sind wir auch auf unsere Zweiradmechaniker mit dem Schwerpunkt Motorradtechnik, die in Seesen zur Prüfung antreten mussten und erfolgreich waren“, lobte Holger Löwenstein. Glückwunsche gingen also auch an Jonas Hammer, Alexander Purwin, Benjamin Schröder, Dimtri Miller (nicht auf dem Bild) und Kai-Lukas Bielinski.
Das Gesamtergebnis rundet Sven Ohlmeyer ab, der seine Ausbildung zum Fahrradmonteur abschließen konnte. Die BBS wünscht allen Gesellen eine erfolgreiche Zukunft.