Erfolg für die RoboBurgs der Oberschule Burgwedel

Die Schüler der Robotik-AG der Oberschule holten sich den 1. Platz in der Disziplin Roboterwettkampf. (Foto: Oberschule Burgwedel)

Robotik-AG gewinnt die Hauptdisziplin Roboterwettkampf

BURGWEDEL/GARBSEN (r/bs). Die RoboBurgs der Oberschule Burgwedel nahmen am 6. Dezember am weltweit stattfindenden Robotik-Wettbewerb der First Lego Legaue (FLL 2014) teil.
Zum ersten Mal nicht auf heimischen Boden mussten die Schüler der Oberschule dieses Mal in Garbsen zum Regionalwettbewerb antreten.
In insgesamt vier Teildisziplinen zum Thema "Macht euch bereit für das Klassenzimmer der Zukunft – die FLL World ClassSM!" (Forschungsauftrag, Teamplay, Roboterdesign und Roboterwettkampf mit Programmierung) belegten die RoboBurgs unter der Leitung ihrer Lehrer Herr Dahmen und Herr Mund insgesamt den dritten Platz.
In der Hauptdisziplin Roboterwettkampf mit Programmierung, in der die Schüler vorgegebene Aufgaben mit einem selbst gebauten und selbst programmierten Roboter bewältigen mussten, holten sie die meisten Punkte. Die Schüler der Robotik-AG der Oberschule Burgwedel waren in der Lage, ihren Roboter an die am Veranstaltungsort veränderten Bedingungen (andere Spieltische) anzupassen und souverän mit Abstand die meisten Aufgaben zu bewältigen. Die RoboBurgs setzten sich an diesem Tag gegen sechs Gymnasien und eine KGS im Roboterwettkampf durch und holten in dieser anspruchsvollen Disziplin den Siegerpokal.
Motiviert durch ihren Erfolg waren sich alle Teammitglieder einig, dass sie auch nächstes Jahr wieder um den Sieg kämpfen wollen, und überlegten sich schon vor Ort weitere Optimierungsmöglichkeiten ihres Roboters. Die beiden betreuenden Lehrer sind zuversichtlich, dass sie das schaffen werden.