Endspurt bei den Vorbereitungen zum Zehntfest in Kirchhorst

Dr. Andreas Glombik vom Organisationsteam begrüßte zum finalen Planungstreffen im Gemeindehaus in Kirchhorst zahlreiche Vertreter aus Vereinen, Verbänden und Organisationen. (Foto: Dana Noll)

Planungstreffen der Verbände und Vereine im Gemeindehaus

KIRCHHORST (dno). Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Nur noch wenige Wochen, dann wird es „zauberhaft“ in Kirchhorst. Unter dem Motto „It´s Magic“ findet hier vom 12. Juni bis 14. Juni 2015 das IX. Zehntfest statt.
Zum vorerst finalen Planungstreffen trafen sich Vertreter aus verschiedenen Organisationen, Verbänden und Vereinen am Donnerstagabend im Gemeindehaus in Kirchhorst.
50 abwechslungsreiche Aktionen stehen für die Besucher des Zehntfestes rund um die St. Nikolai-Kirche in den Startlöchern, um Groß und Klein zu unterhalten. Dafür sorgen 37 Verbände, Organisationen und Vereine, von denen 22 Gruppen am Festumzug am Samstagnachmittag von 14.00 bis etwa 15.00 Uhr teilnehmen werden. Dieser führt von Stelle nach Kirchhorst und stellt sich in diesem Jahr dem kritischen Blick einer Jury, die die Gruppen nach ihrem „Magic Faktor“ bewerten wird.
Musikalisch umrahmt werden die Aktionen auf der Bühne und dem Festplatz von sechs musikalischen Live-Auftritten, wie von Run-2-You, den Dead Folks, Unchained, Royal Party Society, den Chören CANTAMUS und dem Männerchor Kirchhorst, der in diesem Jahr 90 Jahre alt wird.
Die DJ's Fränk und Huppi sorgen am Freitagabend mit Soul und Rock für Partystimmung, bringen das Fest dann am Samstag zum Kochen mit „PARTY total“ und lassen es am Sonntag mit Chillout- Musik langsam ausklingen.
Zu den weiteren Programmhighlights zählen ein Niedrigseilgarten, Aktionen zum "ältesten Holzglockenturm des Nordens", eine Greifvogelshow, das magische Pferd "Black Devil", der "Kirchhorster Weitblick", Streethockey, Aktionen mit Feuer und Licht sowie Stelzenläufer.
Im großen Kaffeegarten findet man Zeit zum Klönen und eine große Auswahl an leckeren Kuchen und Torten. Cocktails oder Fassbrause, Grillspezialitäten, Pilzpfanne oder Matjes – hier wird jeder Gaumen kulinarisch verwöhnt.
Für die Kleinen gibt es zahlreiche Mitmachaktionen von Basteln über Reiten bin hin zum Angeln. Eine Hüpfburg, Kinderschminken, Fußball oder das beliebte Kindertanzen sorgen für ungebremsten Spaß an den Eventtagen. Die „Glücksschmiede“ ist vor Ort, um die Kids mit Schmiedearbeiten zu begeistern.
Das alle zwei Jahre stattfindende Event lockte in der Vergangenheit zahlreiche Besucher an - allein 2013 kamen etwa 6.500 Besucher nach Kirchhorst! Das beruht hauptsächlich auf dem Engagement und Initiativen der Verbände, Vereine oder Gruppen, die hier auch eine Möglichkeit sehen, sich zu präsentieren.
Trotz des „zauberhaften“ Mottos und der vielfältigen Überraschungen und Vorführungen auf dem Zehntfest, bleibt man auch in diesem Jahr dem eigentlichen Leitgedanken des Zehntfestes „Begegnen – Genießen – Helfen“ treu. Die Veranstaltung soll als Plattform für übergreifende Kommunikation dienen. Der Erlös wird Flüchtlingsfamilien, insbesondere deren Kindern, zugute kommen.