Einführung Kirchenvorstand

Gottesdienst mit anschließendem Empfang im Gemeindehaus

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Am Sonntag, dem 3. Juni 2018, um 10.00 Uhr lädt die St.-Petri-Kirche herzlich zum Festgottesdienst zur Einführung des neuen und zur Verabschiedung des
alten Kirchenvorstands ein.
Die Kantorei der Gemeinde unter Leitung von Kreiskantor Christian Conradi wird den Gottesdienst, in dem Abendmahl (mit Saft) gefeiert wird, musikalisch gestalten. Im Anschluss lädt die Gemeinde herzlich zum Sektempfang ins Gemeindehaus ein. Am 11. März 2018 sind acht Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher in das Amt gewählt worden, im Mai hat der Kirchenkreisvorstand vier weitere Kirchenvorsteher in das Gremium berufen, das nun gemeinsam mit den beiden Pastoren Bodil Reller und Jens Blume die Gemeinde in den
kommenden sechs Jahren leiten wird.
Dem Kirchenvorstand gehören an: Rainer Boden, Birgit Diers, Friederike Fichtner, Christina Hennig, Uwe Henking, Bettina Kamieth, Thomas König, Marion Meyer, Dietrich Mörlins, Noa
Schmalstieg, Jesn-Olaf Segatz, Kristine Weidemann, Pastorin Bodil Reller und Pastor Jens Blume.
Die St. Petri-Kirchengemeinde umfasst die Ortschaften Großburgwedel, Kleinburgwedel und Oldhorst und es gehören zur Zeit gut 5500 Gemeindeglieder zur Gemeinde. Aus dem Kirchenvorstand scheiden aus: nach 18 Jahren: Renate Brockhaus, zur Zeit die Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Gudrun Döscher nach 10 Jahren sowie Béatriz von Kriegsheim, Dr. Thomas Lehmann, Wenke Memenga, Susanne Meyer, Stefan Rösch und Raimund Staat
nach 6 Jahren Arbeit im Kirchenvorstand.