„Ein registriertes Fahrrad ist leichter zuzuordnen“

Kontaktbeamtin Antje Schneider (r.) kümmerte sich gemeinsam mit Robert Lindner und dem Team vom ADFC um die Registrierung der Fahrräder. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Große Resonanz auf Codierungsaktion der Polizei

GROSSBURGWEDEL (bgp). Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) Burgwedel hatte alles organisiert und gemeinsam mit der Kontaktbeamtin Antje Schneider durchgeführt: Eine Fahrradcodierungsaktion, zu der sich 22 Teilnehmer angemeldet hatten. Wenn es zeitlich passte, kamen auch spontan Entschlossene zum Zug.
Am vergangenen Freitag war Polizeioberkommissarin Antje Schneider aus der Dienststelle Großburgwedel mit ihren Unterlagen an einen Tisch vor dem Eingang der Seniorenbegegnungsstätte umgezogen, um Fahrräder zu registrieren. Dort notierte sie Fahrradtypen, Art der Gangschaltung, Farbe und vieles mehr, das bei der Identifizierung eines Fahrrades hilfreich sein könnte.
Robert Lindner, stellvertretender Sprecher des ADFC Burgwedel, machte sich derweil mit dem ersten Sprecher Steffen Timmann und einem Fahrradbesitzer auf die Suche nach der Nummer am Rahmen des Gefährts.
Antje Schneider war begeistert von der reibungslosen Termin-Organisation und der Unterstützung des ADFC, das sei sehr praktisch. Es sei zwar auch möglich, spontan vorbei zu kommen, aber das ginge nur, wenn die angemeldeten Teilnehmer noch nicht warteten und etwas Zeit sei.
Die Registrierung der Räder erfolge über die Erfassung der Daten und die vom Hersteller vorgegebene Rahmennummer, das frühere Eingravieren durch die Polizei sei nicht mehr nötig, betonte sie.
Nach der Erfassung des Fahrrades brachte die Beamtin am Rahmen einen Aufkleber an. „Ein registriertes Fahrrad ist leichter zuzuordnen“ sagt sie. Die Erfassungsbogen und entsprechende Aufkleber lägen auch in der Dienststelle bereit, wenn man die Aktion am Freitag verpasst habe, könne man auf Nachfrage einen Termin bekommen, so Schneider. Das Polizeikommissariat Großburgwedel ist unter der Telefonnummer 05139/9 91-10 erreichbar.