Ein kleiner Drache erobert den Nordpol, Großburgwedel und jetzt auch die Kinoleinwand

Spannend für die Kinder: Ingo Siegner zeichnet die Figuren aus seinem neuen Buch. (Foto: Dana Noll)

Eion Beitrag von Dana Noll - Volles Haus bei Lesung mit Kinderbuchautor Ingo Siegner in der Bücherei Großburgwedel

GROSSBURGWEDEL (dno). Was sonst nur internationalen Popstars gelingt, schafft Kinderbuchautor Ingo Siegner spielend in Großburgwedel. Die Karten für seine Lesung waren restlos ausverkauft - und das in 17 Minuten!
Die Vorfreude bei den Kindern war groß: Nach Stimmengewirr und Stühlerücken war es mucksmäuschenstill in der Bücherei Großburgwedel, als am Freitagnachmittag, der Kinderbuchautor Ingo Siegner zu Gast war. Im Gepäck: Ein kleiner, mutiger Drache, seine Freunde und eine Geschichte voller Abenteuer.
Etwa 135 Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren lauschten ab 15 Uhr in den Räumen der Bücherei der spannenden Geschichte. Diesmal verschlägt es den kleinen Drachen Kokosnuss zum Nordpol, der dort die Bekanntschaft mit einem Eisbären macht. „Die Idee kam mir bei einem Zoobesuch mit meiner 7-jährigen Nichte“, so der Autor.
Durchgehend in Farbe und mit viel Witz illustriert, bezaubert auch das 24. Buch aus der Serie „Drache Kokosnuss“ die kleinen und großen Leseratten. Wie gebannt lauschten die Kinder der Erzählung und brachen in schallendes Gelächter aus bei Sätzen wie: „Wer rülpst, der lebt!“
Neben solchen und anderen Weisheiten, nehmen die Kinder eine ganze Menge mehr mit aus den Büchern von Ingo Siegner. Sie lernen nicht nur viel über Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen, sondern tauchen in eine Welt aus Phantasie und Abenteuer ein. Dabei möchte Siegner nicht nur belehren: “Die Kinder sollen beim Lesen oder Vorlesen Spaß haben, wenn noch etwas nützliches Wissen zusätzlich dabei abfällt, na gut.“
Die Bücher sind in extragroßer Schrift und damit gerade für Leseanfänger ideal. Die Abenteuer von Kokosnuss und seinen Freunden wurden in 17 Sprachen übersetzt und haben mittlerweile eine Gesamtauflage von 5 Millionen Exemplaren.
In diesem Winter, am 18. Dezember 2014, wird der kleine Drache auf die Kinoleinwand kommen. In einem 3D-Animationsfilm erlebt er wieder ein spannendes Abenteuer. Ingo Siegner stand der gesamten Produktion beratend zur Seite und begleitete die Filmarbeiten. „Als Kind habe ich auch gern Filme geschaut. Die Bücher kann man natürlich weiterhin lesen,“ so der Autor. Bekannte Schauspieler wie Dustin Semmelrogge, leihen den Figuren ihre markanten Stimmen.
Die Kinderbuchlesung war einer der vielen Höhepunkte im 60. Geburtstagsjahr der Bücherei Burgwedel. Trotz der sich verändernden Medienlandschaft, hat sich die Einrichtung in dem schönen Fachwerkhaus in der Von-Ahlten-Straße etabliert. Neben Büchern, Zeitschriften und Spielen sind mittlerweile auch elektronische Spiele, DVD`s, CD`s und vieles mehr im Bestand.
Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Tip Toi Bücher bei den Kindern, die nur mit einer langen Wartezeit zu haben sind. Verschiedene Veranstaltungen für große und kleine Leseratten ergänzen das Programm. Heute nutzen etwa 2.500 Leser/innen aktiv die Bücherei und ihr Angebote. Mehr als 23.000 Medien stehen den Nutzern bereit, die im vergangenen Jahr mehr als 110.000 ausgeliehen wurden!