EDEKA Cramer lädt zur Besichtigung der Brauerei Burgdorf ein

BURGDORF (r/bs). Rund 100 Jahre lang war die Braukunst in und um Burgdorf „trocken gelegt“. Doch seit diesem Jahr hat Burgdorf endlich wieder eine eigene Brauerei.
Wer einmal live erleben möchte, wie aus Wasser, Hopfen, Malz und Hefe hervorragende Biere gezaubert werden, der sollte sich schnell noch bis zum 3. Juli 2017 bei EDEKA Cramer zur Besichtigung der Brauerei Burgdorf anmelden. Am Samstag, 8. Juli 2017, lädt der Lebensmittelspezialist seine Kunden nach Burgdorf ein, um Julia Rohlf und Uwe Grünheid beim Bier brauen über die Schultern zu schauen.
Die Besichtigung startet um 16.00 Uhr. Interessierte können sich direkt an der Info des EDEKA Marktes anmelden. EDEKA Cramer bietet zudem einen Fahrservice an zwei Standorten an. Im E-Center Lehrte und im E-Center Burgwedel ist jeweils um 15.30 Uhr Abfahrt. Für die Besichtigung ist eine Schutzgebühr von 25 Euro zu entrichten.
Das Bier der Brauerei Burgdorf ist ein 100% natürliches und lebendiges Getränk. Es wird nach alter Tradition nur mit Malz, Hopfen und Wasser gebraut und wird mit Hefe vergoren. Anders als bei Großbrauereien, die das Bier nach der Fermentation noch filtern und pasteurisieren haltbarer machen, wird das Bier aus Burgdorf vor der Abfüllung nicht behandelt und behält so seinen ursprünglichen Charakter.
Einzig das „Bier für alle“ wird auf schonende Art und Weise pasteurisiert, um einen möglichst guten Kompromiss zwischen den Vorteilen der Haltbarmachung und dem Erlebnis eines ureigenen Geschmackserlebnisses zu verbinden.