Duo „Fjarill“ gastiert im Amtshof

Seit 17 Jahren firmieren Hanmari Spiegel (Südafrika) und Aino Löwenmark (Schweden) als Duo Fjarill. (Foto: Steven Haberland)
BURGWEDEL (r/bs). Was könnte schöner zum Valentinstag passen als ein Konzert mit romantischen Liedern voller Melancholie, Hoffnung und Weite?
Mit dem Duo Fjarill hat die Stadt Burgwedel für Mittwoch, 14. Februar, zwei Musikerinnen eingeladen, die in ihren Konzerten ein Fest der Unterschiedlichkeit und gleichzeitig der Gemeinsamkeit feiern.
Seit 17 Jahren firmieren Aino Löwenmark aus Schweden und Hanmari Spiegel aus Südafrika als Duo Fjarill (schwedich für Schmetterling). Zusammen veröffentlichten sie bislang fünf Alben, gewannen den RUTH-Weltmusikpreis und kamen in die Endrunde des CREOLE Weltmusikpreises.
Das aktuelle Album „Stilla Tyd“ befasst sich mit der leisen Zeit, die insbesondere im Winter spürbar ist. Mit typisch fjarillischen Hymnen, mitreißenden Popsongs und romantischen Balladen begeistern sie dabei ihr Publikum auf ganz besondere Art, reduziert auf das Wesentlich: Piano, Geige und Gesang.
Karten für das Konzert zum Preis von 15 Euro/ermäßigt 8 Euro sind ab Mittwoch, 31. Januar, in der Buchhandlung C. Böhnert erhältlich. Mögliche Restkarten werden an der Abendkasse im Amtshof ab 19.30 Uhr verkauft. Konzertbeginn ist 20.00 Uhr.