Dreifache Königswürde für Edelweiß

Volker Speckmann (l.) und Thorsten Rieckenberg (r.) freuen sich mit den neuen Stadtmajestäten (v. l.): Louis Langer, Dustin Lege, Axel Goldbaum und Susanne Zechmeister. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Burgwedeler Schützenvereine ermittelte ihre Majestäten

GROSSBURGWEDEL (bgp). Spannende Stunden verlebten die Schützenkönige von 2017 aus dem Stadtgebiet von Burgwedel beim Schießen um die Stadtkönigswürde für das kommende Jahr.
Da der diesjährige Stadtkönig vom SV Thönse kam, fand das Königsschießen im dortigen Schützenhaus statt. Thorsten Rieckenberg, stellvertretender Bürgermeister von Burgwedel, war von einem Laternenumzug nach Thönse geeilt, um die Majestäten nach dem Wettkampf am Freitag bekannt zu geben.
Im Vorfeld ehrte Volker Speckmann, stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Burgwedeler Schützenvereine, Andreas Genske vom Schützenverein „Gut Ziel“ Wettmar für seine besonderen Verdienste in der Arbeitsgemeinschaft und überreichte ihm eine Schatulle mit einer Schmuckplatte aus Glas. Im Anschluss kam Thorsten Rieckenberg zum Zug und löste mit der Bekanntgabe der Majestäten die gespannte Erwartung.
Axel Goldbaum vom Schützenverein Edelweiß Thönse sorgte mit 58 Ring als neuer Stadtkönig dafür, dass im nächsten Jahr wieder in seinem Heimatverein um die Königswürde geschossen wird.
Vereinskameradin Susanne Zechmeister holte den Titel bei den Damen mit 58 Ring ebenfalls nach Thönse. Dustin Lege stand den älteren Majestäten in nichts nach und sicherte sich mit einem Gesamtteiler von 253,2 den Titel des Juniorkönigs. Der SV Fuhrberg ging in dem Wettkampf ebenfalls nicht leer aus. Louis Langer zielte gut und brachte mit einem Gesamtteiler von 156,8 die Jugendkönigswürde in den Norden des Stadtgebietes.
Die Ergebnisse im Überblick: Jugend: 1. Louis Langer, SV Fuhrberg (Teiler Gesamt 156,8); 2. Alexandra Röhrig, SV Kleinburgwedel (Teiler Gesamt 189,6); 3. Finn-Bjarne Weimann, SV Thönse (Teiler Gesamt 310,9); 4. Phoebe Behre, SG Engensen (Teiler Gesamt 314,1); 5. Marian Krüger, SV Wettmar (Teiler Gesamt 493,8).
Junioren: 1. Dustin Lege, SV Thönse (Teiler Gesamt 253,2); 2. Leonard Kaleta, SV Großburgwedel von 1888 (Teiler Gesamt 330,3); 3. Julius Torben Stamkort, SV Kleinburgwedel (Teiler Gesamt 336,3); 4. Niklas Hinz, SV Fuhrberg (Teiler Gesamt 351,5); 5. Anna Martha Bergmann, SV Wettmar (Teiler Gesamt 462,1).
Damen: 1. Susanne Zechmeister, SV Thönse (58 Ring, Teiler LG 476,0; KK 1230,0); 2. Sandra Hartmann-Röhrig, SV Kleinburgwedel (58 Ring, Teiler LG 638,1; KK 1395,0); 3. Gisela Oelsner, SV Wettmar (57 Ring); 4. Lena Thies, SV Fuhrberg (56 Ring).
Herren: 1. Axel Goldbaum, SV Thönse (58 Ring); 2. Mike Ocker, SV Großburgwedel von 1888 (57 Ring); 3. Friedhelm Stein, SG Engensen (55 Ring, Teiler LG 166,4; KK 1773,0); 4. Tobi Grehl, SV Fuhrberg (55 Ring, Teiler LG 121,0; KK 2000,0); 5. Walter Fichtner, SV Wettmar (54 Ring).