Doppelerfolg der RoboBurgs der Oberschule Burgwedel

Die Schüler der Robotik-AG der Oberschule Burgwedel gewannen beim Roboterwettbewerb in Garbsen die Silbermedaille und einen Sonderpreis. (Foto: Oberschule Burgwedel)

Silbermedaille und Sonderpreis beim Roboterwettbewerb

BURGWEDEL (r/bs). Im Dezember nahmen die RoboBurgs der Oberschule Burgwedel am weltweit stattfindenden Robotik Wettbewerb der First Lego Legaue (FLL 2015) teil.
Die Schüler der Oberschule waren diesmal in Garbsen zum Regionalwettbewerb angetreten. In insgesamt vier Teildisziplinen zum Thema "Trash Trek" mussten verschiedene Wege zur Bewältigung des Abfalls gefunden werden.
Hierzu gehörte ein Forschungsauftrag, das Teamplay, das Roboterdesign und der Roboterwettkampf mit Programmierung.
Gecoacht von ihren Lehrkräften Herrn Dahmen und Herrn Mund belegten die RoboBurgs in der Hauptdisziplin Roboterwettkampf mit Programmierung den 2. Platz. Die Schüler der Robotik-AG der Oberschule Burgwedel waren in der Lage, ihren Roboter an die am Veranstaltungsort veränderten Bedingungen (andere Spieltische) anzupassen und souverän ins Finale einzuziehen.
Die RoboBurgs setzten sich an diesem Tag gegen sieben Gymnasien, zwei Gesamtschulen sowie einen Privatverein im Roboterwettkampf durch und holten in dieser anspruchsvollen Disziplin die Silbermedaille. Darüber hinaus honorierte die Jury die RoboBurgs mit dem 1. Platz des Sonderpreises für einen besonderen Kampfeswillen und die ruhige und besonnene Wettkampfteilnahme.