DIG-Gruppe in Burgwedel gegründet

BURGWEDEL (bs). Mitglieder der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) in Burgwedel haben am 13. September im Amtshof eine Arbeitsgruppe gegründet.
Über die zahlreichen Aktivitäten in Hannover hinaus, sollen am Ort gelegentlich Veranstaltungen stattfinden, von denen man hofft, dass sie auf eine rege Resonanz stoßen.
Prof. Otto Ludwig und Rudolf Gutte haben sich bereiterklärt, die Koordination der künftigen Arbeit zu übernehmen. Vorläufig ist ein Abend mit israelischer Musik noch in diesem Jahr geplant.