Die positive Kraft der Farben erhöht das kreative Erleben

Künstler des Ateliers FarbRaum stellen ab 15. März aus

GROSSBURGWEDEL (r/jk). Eine spannende und sehr vielseitige Ausstellung ist ab Freitag, 15. März, 18.00 Uhr, im Amtsgericht Großburgwedel zu sehen: Über 20 Künstler, alles Kursteilnehmer des Ateliers FarbRaum im Zentrum von Großburgwedel, zeigen eine farbenfrohe Vielfalt an Bildern in den unterschiedlichsten Techniken (Dauer der Ausstellung: bis 30. April 2013). Die Stilrichtungen der Arbeiten in Acryl, Öl, Aquarell, Pastell und Mischtechniken reichen von der naturalistischen Abbildung bis hin zur ungegenständlichen Abstraktion.
Im Atelier der Burgwedeler Künstlerin Christina Jehne arbeiten die Kursteilnehmer mit vielen verschiedenen Techniken und Materialien, lernen Bildkomposition und Farben richtig einzusetzen und entwickeln ihren eigenen Stil in ihrer individuellen Malweise.
Die Freude am Prozess des Malens, an den Farben und am kreativen Schaffen steht immer im Vordergrund, auch wenn manchmal erst viel Mühe und Geduld aufgebracht werden muss, bis ein Bild gelungen ist.
Manche der ausstellenden Künstler besitzen bereits langjährige Erfahrung in der Malerei und haben selbst schon häufig und erfolgreich ausgestellt – unter anderem auch bei „Kunst in Bewegung“ -, andere wiederum malen erst seit kurzer Zeit und präsentieren bereits sehenswerte Bilder.
Die Ausstellung mit ihrer enormen Bandbreite an Malweisen, Techniken, Stilrichtungen und Formaten möchte den Betrachter spüren lassen, welche Bereicherung der Umgang mit Farben bedeutet: ihre positive Kraft erhöht unser kreatives Erleben und unsere Schaffensfreude, und vielleicht wird der eine oder andere Besucher angeregt, selbst kreativ tätig zu werden.