Die Mühle dreht sich wieder

WETTMAR (bs). Am Sonntag, 13. April ist es soweit: Der Mühlenverein holt die Bockwindmühle aus dem Winterschlaf. Pünktlich um 14.00 Uhr werden die Segel gesetzt, sodass sich die Flügel drehen können. Das Ereignis soll mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern gefeiert werden.
Alle Müllerinnen und Müller des "Heimatvereins für das Kirchspiel Engensen, Thönse, Wettmar" freuen sich, den Besuchern einen tiefen Einblick in ihre Arbeit geben zu können und stehen für Fachgespräche sowie Führungen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Gäste stehen Getränke und Bratwürste bereit. Stolz sind die Müller nach wie vor darauf, wie viele Produkte aus dem gemahlenen Korn entstehen. Welche Produkte dies sind, wird am Sonntag ab 14.00 Uhr verraten.