Die ersten Königsscheiben sind jetzt vergeben

Die Kinderkönigsscheibe ist vergeben: Schützenchef Volker Speckmann und Ortsbürgermeister Jürgen Schodder (v.l. hintere Reihe) mit (v.l.) Moritz Saupe, Jan Follmann, Jonte Pala und Sophie Follmann. (Foto: Thomas Fischer)

Spannende Schießwettbewerbe in Kleinburgwedel

KLEINBURGWEDEL (r/bs). Am vergangenen Samstag wurden die ersten drei Königscheiben zum diesjährigen Kleinburgwedeler Schützenfest ausgeschossen. Die Kinderscheibe 2014 erhält auf dem Kommersabend am Freitag, 6. Juni Sophie Follmann mit einem Teiler von 128,2. Auf Platz 2 folgt Jonte Pala (132,5) vor Jan Follmann (193,7). Den vierten Platz erreichte Moritz Saupe (209,0) und darf somit beim Schützenumzug den Scheibenwagen begleiten.
Nach einem sehr guten Schuss sicherte sich Nils Stobinski den Titel „Junges Volk“ König mit einem Teiler von 8,9, gefolgt von Sascha Hoffmann (24,6) und Philipp Kienast (37,5). Den Scheibenwagen darf als Viertplatzierte Corinna Hasse (70,0) begleiten.
Als Bürgerkönigin wurde Ilse Spaeth gefeiert, die mit einem Teiler von 25,3 Nick Bienio (27,4) knapp auf den zweiten Platz verwies. Platz 3 belegt Marina Hofmann (42,8) vor Sascha Hoffmann (57,3), der nun als Vierter ebenfalls den Scheibenwagen begleiten/bewachen darf.
Ab sofort können für das Schützenfest in Kleinburgwedel, das am Freitag, 6. Juni um 20.00 Uhr mit dem Kommersabend beginnt, Karten im Lotto & Toto Geschäft Beimfohr, Bahnhofstr. 18 freitags und samstags erworben werden. Die Karten kosten 13.00 Euro, Kinder bis 14 zahlen 6 Euro.
Im Preis enthalten sind neben Eintritt und reserviertem Sitzplatz, ein Drei-Gänge-Menü, Tischgetränke und Musik. Die Karten für das Königsessen am Samstag, 7. Juni um 18.00 Uhr gibt es zu einem Preis von 5 Euro ebenfalls im Lotto & Toto Geschäft Beimfohr. Während des Königsessens werden auch die Preise des Preisschießens an die Anwesenden (Preise werden nicht nachgereicht) verlost.