Die CDU-Kandidaten für den Stadtrat stehen nun bereit

Die Kandidierenden der CDU für den Stadtrat freuen sich auf einen spannenden Wahlkampf. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

CDU-Stadtverband wählte 40 Personen auf zwei Listen

GROSSBURGWEDEL (bgp). Nach einer Marathon-Vorstellungsrunde der vierzig Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat wählten 76 stimmberechtigte Mitglieder im Rahmen einer Versammlung die vorgeschlagenen Personen auf zwei Listen en bloc. Einwände bezüglich der aufgestellten Kandidaten oder zur Platzierung gab es nicht.
„Es ist der CDU Burgwedel gelungen, für jeden Wahlbereich die maximale Kandidatenzahl von 20 Personen auszuschöpfen“, freute sich Rainer Fredermann (MdL), Vorsitzender des Stadtverbandes Burgwedel, über die gute Resonanz bei der Aufstellung der Kandidaten in den Wochen vor der Mitgliederversammlung im Amtshof.
Die Aufstellung wurde im Hinblick auf die Altersstruktur und die Geschlechter gemischt vorgenommen, sodass auch jüngere und weibliche Kandidierende auf den vorderen Listenplätzen erscheinen. Entsprechend einhellig erfolgte die Abstimmung unter der Leitung von Uwe Rebitzky, Geschäftsführer der CDU-Kreisgeschäftsstelle Hannover-Land, für die Listen der Wahlbezirke I (Großburgwedel und Oldhorst) und II (Engensen, Thönse, Wettmar, Kleinburgwedel und Fuhrberg).
Für die CDU wurden folgende Personen zur Kandidatur für den Stadtrat bei der Kommunalwahl am 11. September 2016 gewählt (in der Reihenfolge der Listenplätze): Wahlkreis I: Rolf Fortmüller, Anke Bitterkleit-Kutz, Heinz-Manuel Heinicke, Thorsten Rieckenberg, Dr. Babette Zühlke-Thümler, Sebastian Müller, Bernhard Surmann, Hans Richard Vosberg, Wilfried Osing, Friedrich Schneider, Jürgen Ocker, Mattias Semmerling, Claudia Brunke, Frank Leibelt, Almuth Kleinoth, Matthias Preugschat, Arne Cuhls-Ackenhausen, Hans-Werner Rottmann, Jan Sbresny, Bettina Kamieth.
Wahlkreis II:
Michael Kranz, Jürgen Schodder, Dr. med. dent. Julia Rohwer, Niklas Hanne, Klemens Koss, Fritz Papenberg, Heinrich Neddermeyer, Gabriele Vogel, Christoph Hanne, Michael Nözel, Friedhelm Leisenberg, Heinz-Theodor Rockahr, Hermann Wöhler, Joachim G. Schrader, Martina Flatten, Heiko Rosenhagen, Detlef Uhlig, Frank Töllner, Christian Buechtmann, Rainer Fredermann.