Derek Meister liest in Burgwedel

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Der Krimiautor Derek Meister legt nach „Der Jungfrauenmacher“ und „Die Sandwitwe“ mit „Blutebbe“ den dritten Band mit dem Ermittlerteam Kommissar Knut Jansen und Profilerin Helen Henning vor. Nun kommt der bekannte Autor am Mittwoch, 13. September, um 19.00 Uhr zu einer Lesung in die Buchhandlung Böhnert, Im Mitteldorf 2, Großburgwedel.
Für Thriller-Liebhaber ein echtes Muss. In der Nähe des idyllischen Nordsee-Örtchens Valandsiel werden gleich mehrere grausam zugerichtete Leichen gefunden. Die Opfer wurden mit Harpunen traktiert, wie Raubfische aufgehängt und ausgenommen.
Abgesehen von ihrem Mörder haben sie nichts gemeinsam. Die Ermittlungen führen Knut und Helen zu einem weiteren Todesfall, der bereits Jahrzehnte zurückliegt. Treibt ein Täter seit über vierzig Jahren an der Küste sein Unwesen? Bevor Knut und Helen die schaurige Wahrheit herausfinden können, werden sie selbst zu Gejagten.
Derek Meister studierte Film- und Fernsehdramaturgie an der Filmhochschule Potsdam-Babelsberg. Er schreibt Thriller, Historische Krimis, Drehbücher, Kinder- und Jugendbücher.
Der Eintritt kostet 5 Euro. Karten sind bei Böhnert, Im Mitteldorf 2, erhältlich.