Der neue Wertstoffhof in Bissendorf öffnet die Tore

Annahme von Sperrabfällen, Bauschutt und Sondermüll

WEDEMARK/BURGWEDEL (r/bs). Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) eröffnete am Freitag, 29. November, den neuen Wertstoffhof Bissendorf im Gewerbegebiet Bissendorf.
Der Sammelplatz „Auf der Haube“ ist der 21. aha-Wertstoffhof in der Region Hannover. Die Wertstoffhöfe zählen zu den entgeltfreien Serviceangeboten von aha und sind wichtiger Bestandteil einer ökologisch-nachhaltige Abfallwirtschaft in der Region Hannover.
Der neue Wertstoffhof bietet für die Bewohner im Norden der Region Hannover einen umfassenden Service: Die aha-Kunden können dort unter anderem Sperr- und Grünabfälle sowie Bauschutt, E-Schrott, Metalle, Pappe und Papier, Hartkunststoffe (PE/PP), Holz und Textilien in einer Anlieferung pro Tag bis zu einem Kubikmeter kostenfrei und sicher entsorgen. Sonderabfälle aus privaten Haushalten bis zu 30 Kilogramm nimmt das geschulte Wertstoffhofpersonal pro Anlieferer an und entsorgt sie fachgerecht.
Das gut 11.700 qm große Gelände verfügt über rund 20 Parkflächen, die diagonal zu den Containern angelegt sind. So können die Kunden die Container auf kürzestem Weg sicher und bequem erreichen. Bis zu 240 Anlieferer können hier in der Stunde ihre werthaltigen Abfälle entsorgen.
Die Einfahrt des neuen Wertstoffhofs ist doppelspurig ausgelegt. Dadurch wird der Anlieferverkehr von der Straße aufs Gelände verlagert. Auf dem Hof selbst herrscht „Einbahnstraßenverkehr“. Das Areal, zuletzt Parkplatz des VW-Konzerns, hat aha gekauft. „Die Fläche ist ideal und für die Einwohnerinnen und Einwohner gut erreichbar. Die vorhandene Infrastruktur konnten wir weitestgehend nutzen und damit die Investitionskosten minimieren“, sagt Kornelia Hülter.
Starkstromleitungen für die Pressen mussten verlegt, die Beleuchtung der Freifläche optimiert und Sozialcontainer aufgestellt werden. Neu gebaut wurde eine überdachte Schadstoffannahmestelle. Eine extra Spur für die Entsorgungsfahrzeuge garantiert einen für den Kundenverkehr störungsfreien Containerwechsel auch während der Öffnungszeiten.
Summa summarum hat aha inklusive Kaufpreis hier rund 1,6 Millionen Euro in den modernen Wertstoffhof investiert, der durch seine zentrale Lage im Industriegebiet Bissendorf ideal angefahren werden kann. aha rechnet für den Wertstoffhof zu den Spitzenzeiten mit bis zu knapp 2000 Kunden am Tag.
Der Wertstoffhof ist ab sofort dienstags von 9 bis 18.30 Uhr, mittwochs, donnerstags und freitags von 9 bis 16 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Montags hat der Hof geschlossen.