Das Erfolgsmodell der Einstiegsklasse wird fortgeführt

Bewährtes Konzept für Schüler mit erweitertem Sekundarabschluss I

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Das Gymnasium Großburgwedel führt auch 2015 das Konzept der sogenannten Einstiegsklasse weiter.
„Wir wollen mit dem bewährten Konzept der Einstiegsklasse gewährleisten, dass die Schülerinnen und Schüler, die von anderen weiterführenden Schulen zu uns kommen, um das Abitur am Gymnasium Großburgwedel abzulegen, bei uns optimale Startbedingungen vorfinden“, so fasst die Schulleiterin Gesa Johannes den Sinn der Einstiegsklasse zusammen.
Aufgrund des nachhaltigen Erfolgs der Einstiegsklasse bietet das Gymnasium Großburgwedel speziell für Schülerinnen und Schüler, die den „Erweiterten Sekundarstufen-I-Abschluss“ erworben haben, zum kommenden Schuljahr 2015/2016 wieder eine Einstiegsklasse an. Da in der Einführungsphase, also dem 10. Schuljahrgang, der Unterricht sowohl im Klassenverband als auch in klassenübergreifenden Lerngruppen stattfindet, ist diese Einstiegsklasse eine gute Möglichkeit, den Übergang in die Qualifikationsphase erfolgreich zu meistern und die Schulausbildung bis zum Abitur am Gymnasium fortzusetzen.
Eine Anmeldung zur Klasse 10 - Einführungsphase - ist bis zum 20. Februar 2015 im Gymnasium möglich. Weitere Informationen sind auf der Homepage des Gymnasiums Großburgwedel (www.gymnasium-grossburgwedel.de) zu finden. Beratungstermine sind nach Vereinbarung möglich.