Concorden laden zur Kaperfahrt in den Amtshof

Sommerkonzert mit Liedern von Bord und der Waterkant

GROSSBURGWEDEL (r/bs). „Kaperfahrt – wir können Mee(h)r“, mit diesem
Titel hat der Männergesangverein Concordia Großburgwedel sein Sommerkonzert am Samstag, 31. August im Amtshof überschrieben. Erstmals wird der Gesangverein maritime Lieder von Bord, von der Waterkant und über wilde Seeräuber zum Besten geben.
Die Vorplanungen laufen schon seit einem Jahr und haben die Sänger selbst im Laufe dieser Zeit immer mehr gefesselt. Nicht nur das Liedgut ist neu, sondern auch der Gesangsstil, wobei die Sänger keine Shanties einstudiert haben, sondern die Zuhörer - kurz nach Ferienende - noch einmal die Urlaubszeit am Meer mit neuen Arrangements in Erinnerung rufen wollen. Einige Sänger werden auch Soloeinlagen geben, was dem Einzelnen nicht nur Textsicherheit abverlangt.
Der Gesangverein wird musikalisch von zwei exzellenten Musikern, Martin Kaschube und Jürgen Bormann, begleitet.
Auch in diesem Jahr wird die beliebte „Plattdeutsche Runde“ aus Isernhagen, Wöhler-Dusche-Hof, bei den Sängern mit einem Auftritt gastieren. Die Vorstellungen dieser Mundartgruppe sind überregional bekannt und immer ausgebucht.
Der Bezug nach Meer und weiter Ferne wird durch maritime Gerichte verstärkt, die vor dem Konzert und während der Pause vom Restaurant Springhorstsee vor Ort frisch zubereitet, ab 18.00 Uhr angeboten werden. Entsprechend groß ist auch das Angebot an Erfrischungsgetränken aller Art.
Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr und kostet 10 Euro pro Person. Der Vorverkauf beginnt ab 21. August. Karten sind wie immer im Vorverkauf in der Buchhandlung Böhnert, im Mitteldorf, erhältlich.