„Concorden“ bestätigen ersten Vorsitzenden im Amt

Ehrungen beim MGV Concordia Großburgwedel: Roman Kaminski, Karl Hartung, Michael Schüller, Eugen Krauthoff und Jürgen Sladeczek. (Foto: Wilfried Jäschke/MGV)

Eugen Krauthoff für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Auf der Jahreshauptversammlung des MGV Concordia Großburgwedel standen die Rechenschaftsberichte, Vorstandswahlen und Ehrungen im Mittelpunkt.
Der Vorsitzende Michael Schüller berichtete über die rege Teilnahme der Sänger an den Übungsabenden, die trotz langwieriger Erkrankungen einiger Sänger überdurchschnittlich stark war. Viele Aktivitäten des Vereins haben den inneren Zusammenhalt weiter gestärkt, der Erfolg und die Zustimmung des Publikums zum letzten Herbstkonzert war die Bestätigung für intensive Vorarbeiten der Sänger und beteiligten Künstler.
Nach den Berichten der einzelnen Funktionsträger wurde der 1. Vorsitzende Michael Schüller für die nächsten zwei Jahre einstimmig in seinem Amt bestätigt. Weiterhin wählten die Sänger Wilfried Jäschke zum neuen Schriftführer. Der bisherige Amtsinhaber Heinz Heinicke konnte aus beruflichen Gründen sein Amt nicht mehr ausüben, wurde jedoch als stellvertretender Schriftführer bestätigt. Zum stellvertretenden Kassenwart wurde Werner Gode gewählt.
Michael Schüller dankte den Sängern und seinen Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit und verwies anschließend in einem Ausblick auf die kommenden Monate auf mehrere geplante Aktionen des Vereins. Die offizielle Feier zum diesjährigen 150.Gründungsjubiläums des Vereins wird gemeinsam mit den Fördermitgliedern und Ehrengästen im Oktober im Restaurant Springhorstsee stattfinden.
Anlässlich dieses Jubiläums wird der Verein im Juni eine Dreitagesfahrt nach Brandenburg zum Spreewald unternehmen und in Forst an der Neiße während des zu diesem Zeitpunkt stattfindende Rosengartenfestes mit dem örtlichen Männergesangverein einen gemeinsamen öffentlichen Auftritt haben.
Zum Schluss der Versammlung bedankte sich der Verein bei den Sängern Bernhard Gabriel, Eugen Krauthoff und Roman Kaminski jeweils mit einer goldenen, silbernen und bronzenen Lyra für deren treue Teilnahme an den Singabenden.
Der Vorsitzende des Sängerkreises Burgdorf, Jürgen Sladeczek, ehrte mit Urkunden die Sänger Roman Kaminski für 25 und Karl Hartung für 40 Jahre Mitgliedschaft. Eugen Krauthoff wurde für 50-jährige Zugehörigkeit mit Urkunde und goldener Ehrennadel vom Landesverband Niedersachsen Bremen ausgezeichnet.