Classic Cinema zeigt „Irina Palm"

Mit Tragikomödie in die Sommerpause

BURGWEDEL (r/bs). Mit der ebenso amüsanten wie anrührenden Tragikomödie "Irina Palm" verabschiedet sich am Freitag, dem 21. April, um 20.00 Uhr die Burgwedeler Kinoinitiative Classic Cinema im Amtshof in Großburgwedel in die Sommerpause.
Der Film gelangte im Februar 2007 auf der Berlinale zur Welturaufführung und brachte der Hauptdarstellerin Marianne Faithfull für ihre Rolle als Maggie zwanzigminütige stehende Ovationen des Publikums ein.
„Hostess gesucht" - verkündet das Schild am Eingang einer Rotlicht-Bar in Soho. Die naive Maggie hat keinen Schimmer, was sich hinter diesem Jobangebot verbirgt. Aber sie braucht dringend Geld für die medizinische Behandlung ihres Enkels und so bewirbt sie sich kurz entschlossen bei dem verblüfften Besitzer des Etablissemants. Überraschenderweise erweist sich ihre rechte Hand als höchst begabt: Schon bald genießt Maggie unter dem Künstlernamen „Irina Palm" in einschlägigen Kreisen einen legendären Ruf. Und schließlich bietet das Leben ihr sogar noch die Aussicht auf eine neue Liebe - an einem Ort, wo man sie am allerwenigsten vermutet ...
Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preis von drei Euro im Vorverkauf bei Buchhandlung Böhnert in Großburgwedel oder an der Abendkasse. Einlass ist um 19.00 Uhr.