Classic cinema zeigt "Frühstück bei Tiffany"

Zauberhafter Klassiker mit Hauptdarstellerin Audrey Hepburn

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Die Burgwedeler Kinoinitiative classic cinema setzt am Freitag, dem 15. November, um 20.00 Uhr im Amtshof Großburgwedel, Auf dem Amtshof 8, ihr Herbstprogramm mit dem US-amerikanischen Spielfilm aus dem Jahr 1961 "Frühstück bei Tiffany" fort.
Die bezaubernde Audrey Hepburn spielt in dieser bittersüßen Liebesgeschichte nach einem Roman von Truman Capote die Hauptrolle. Die Musik zum Film komponierte Henri Mancini ("Der rosarote Panter"), der Song "Moon River" ging in die Filmgeschichte ein.
Die Handlung spielt in New York. Das Partygirl Holly Golightly führt ein exzessives Leben voller Extreme. Gefrühstückt wird in Abendrobe vor dem Schaufenster des Nobel-Juweliers Tiffany, geschlafen bis zum frühen Nachmittag. Die Nächte sind lang, die Partys schrill, die Begleiter zahlreich und von den Herren nimmt man schon mal fünfzig Dollar "für die Toilette".
Für den neuen Mieter in Hollys Mietshaus, den jungen Schriftsteller Paul Varjak, ist die schillernde Holly zunächst ein interessantes Studienobjekt. Als er sie jedoch näher kennenlernt, fühlt er sich mehr und mehr zu ihr hingezogen. Doch Holly verfolgt größere Ziele: Sie will sich unbedingt reich verheiraten ....
Der Film gewann Oscars in den Kategorien "Bester Song" und "Beste Filmmusik". Als beste Hauptdarstellerin wurde Audrey Hepburn nominiert. Die Kritik urteilte: "Zauberhaft und melancholisch, humorvoll und ergreifend - so wurde "Breakfast at Tiffany" zu einem Klassiker, gleichzeitig zu einer Hymne an eine großartige Schauspielerin".
Eintrittskarten (3 Euro) gibt es im Vorverkauf ab 1. November in der Buchhandlung Böhnert in Großburgwedel und an der Abendkasse im Amtshof. Einlaß ab 19.00 Uhr.