Christine Henke gewinnt Karten für die „Night of the Proms“

Marion Gode (links), Repräsentantin der BURGWEDELER NACHRICHTEN in der Geschäftsstelle Im Mitteldorf, überreichte die Karten für die „Night of the Proms“ an die Gewinnerin Christine Henke. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Glückliches Nachspiel zum verkaufsoffenen Sonntag

GROSSBURGWEDEL (hhs). Am verkaufsoffenen Sonntag zum Stadtfest haben auch die BURGWEDELER NACHRICHTEN teilgenommen. Wer Interesse oder Bedarf hatte, konnte den Ticketshop nutzen in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr oder eine Anzeige aufgeben. Die beiden Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle der BURGWEDELER NACHRICHTEN in Großburgwedel, Im Mitteldorf 17, Katrin Strybny und Marion Gode hatten dann auch noch eine besondere Überraschung für alle Kunden: Wer eine Eintrittskarte zu einer beliebigen Veranstaltung aus unserem Kartenangebot bei dieser Gelegenheit erwarb, der hatte die Chance, in einer Verlosung Karten für die „Night of the Proms“ im Dezember in Hannover zu gewinnen.
Inzwischen sind die beiden Karten an „die Frau gegangen“: Christine Henke aus Großburgwedel war die Glückliche, deren Los aus der Losbox gezogen wurde. Sie war bei der Übergabe völlig überrascht: Sie habe schon einige Male an Verlosungen teilgenommen, sagt sie, „aber gewonnen habe ich in all den Jahren noch niemals“. Die Großburgwedelerin, die hier in der Stadt als Tagesmutter unter der Woche drei kleine Kinder betreut, freut sich sehr, dieses ganz besondere Konzert in der Weihnachtszeit miterleben zu können.
Am 11. Dezember wird das einzigartige Konzerterlebnis in der TUI-Arena auf dem Expogelände stattfinden. Die diesjährige Kampagne der Konzertreihe hat genau vor einer Woche am Samstag, den 13. September in London in der Royal Albert Hall begonnen. Diesmal mit dabei sind unter anderem Zuccero, Katie Melua, Marlon Roudette und Madeline Juno und nicht zuletzt John Miles.
Diese Besetzung verspricht einen außergewöhnlichen Mix exzellenter Stars der Musikszene. Zuccero, der Weltstar aus Italien präsentiert einfühlsamen Pop, das britische Stimmwunder Katie Melua, Madeline Juno und Marlon Roudette bringen ihre größten Hits im sinfonischen Gewand. Dafür sorgt auch das Sinfonieorchester „Il Novecento“ gemeinsam mit dem Chor „Fine Fleur“ unter der Leitung von Dirigent Robert Groslot. Das etwa dreieinhalbstündige Konzert wird zu einem Brückenschlag der Extraklasse zwischen Klassik und Pop werden.
Night of the Proms ist immer auch ein Sprungbrett für junge, nur wenige bekannte Künstlerinnen und Künstler gewesen. Man erinnere sich: 1995 debütierte dort der bis dahin unbekannte Andrea Bocelli und 2002 erschien ein damals noch sehr schüchterner David Garret mit der „Night of the Proms“ zum ersten Mal in ausverkauften Großarenen. Karten für das diesjährige Event gibt es natürlich im Ticketshop der Geschäftsstelle der BURGWEDELER NACHRICHTEN in Großburgwedel.