Chor EnCanto präsentiert die „Ethno-Mass for peace“

Der Fuhrberger Chor EnCanto führt am 5. Juni in der Ludwig-Harms-Kirche die Friedensmesse „Ethno-Mass for peace“ auf. (Foto: EnCanto)

Konzert in der Ludwig-Harms-Kirche Fuhrberg

FUHRBERG (r/bs). Vor einigen Monaten feierte der Fuhrberger Chor EnCanto sein 10-jähriges Bestehen. Er blickt auf viele eindrucksvolle Konzerte unterschiedlichsten Genres, wie geistliche Musik, Pop oder Gospel zurück.
Am Sonntag, 5. Juni, um 18.00 Uhr singt der Chor die „Ethno-Mass for peace“. Die außergewöhnliche Friedensmesse findet in der Fuhrberger Ludwig-Harms-Kirche statt und ein weiteres Mal am Sonntag den 12.6. 2016 in der katholischen Kirche St. Maria Immaculata in Mellendorf um 18.00 Uhr.
Die Leitung hat Frederik Schuritz, der mit seiner humorvollen, geduldigen und zugewandten Art, maßgeblich zur Motivation und dem Engagement der Sängerinnen und Sänger beigetragen hat. Es wurde mit viel Freude und Begeisterung geprobt.
Der Komponist der „Ethno-Mass for peace“, Lorenz Maierhofer, verbindet in der Weltsprache interkultureller Chormusik christliche Glaubensbekenntnisse und spirituelle Botschaften mit Aussagen von Friedensnobelpreisträgern.
Es finden sich in dem Werk mitreißende afrikanisch/afroamerikanische und nativ amerikanische Spirituals, die von Rhythmusinstrumenten begleitet werden. Der Fuhrberger Chor hofft, dass die Lieder berühren und sich die Begeisterung dem
Publikum mitteilt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.