CDU Burgwedel lädt zum „Talk am See“

Aktuelle Fragen der inneren Sicherheit

BURGWEDEL (r/jk). Ein weiteres Mal lädt der CDU-Stadtverband Burgwedel am kommenden Mittwoch im Rahmen des Kommunalwahlkampfes zum „Talk am See“ ein. Nach einem Impuls der innenpolitischen Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Angelika Jahns MdL, soll es am 17. August ab 19.30 Uhr am Springhorstsee um aktuelle Fragen der inneren Sicherheit gehen.
„Die öffentliche Verunsicherung nach der Presseberichterstattung in den vergangenen Wochen und Monaten ist mit den Händen greifbar“, sagt Rainer Fredermann MdL, Vorsitzender des Stadtverbands. „Wir wollen gemeinsam eine Einordnung vornehmen und aufzeigen, wie wir auch in Burgwedel das Sicherheitsgefühl der Menschen stärken können.“ Nicht zuletzt die Nähe zu den Autobahnen sorge dafür, dass dem Thema Einbruchskriminalität momentan eine besonders hohe Bedeutung zukommt.
„Hier kommt es vor allem auf die enge Zusammenarbeit zwischen Politik, Polizei und Bevölkerung an“, unterstreicht Fredermann. „Daher halte ich die zunehmend irrationalen Angriffe von SPD und Grünen auf unsere hervorragende Polizei – vom Verbot von Hunden und Pferden bei Demonstrationen bis zum Wiegen von Reizgaspatronen – für beunruhigend. Unsere Staatsbürger in Uniform verdienen Vertrauen und Wertschätzung statt rot-grünem Generalverdacht."