Caddy nimmt Linienbus die Vorfahrt

FUHRBERG  (r/bs). Am Sonntag, 22.10.2017, kurz vor 16.00 Uhr, ist der 25-jährige Fahrer  eines VW Caddy an der Fuhrberger Straße mit einem Linienbus kollidiert. Die Beifahrerin im Caddy hat sich schwere, der junge Mann leichte Verletzungen zugezogen.
Nach bisherigen Erkenntnissen war der  junge Mann mit seinem Pkw auf der Straße Am Schützenplatz unterwegs gewesen, um dann an der Einmündung in die übergeordnete Fuhrberger Straße zu fahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt des aus seiner Sicht von links
kommenden Linienbusses und kollidierte mit ihm.
Bei dem Unfall wurde die 22-jährige Beifahrerin im Caddy schwer verletzt, der Fahrer leicht. Beide kamen mit Rettungswagen in Kliniken zur stationären bzw. zur ambulanten Behandlung. Der 41 Jahre alte Busfahrer erlitt ebenfalls eine leichte Verletzung, musste allerdings nicht transportiert werden. Es entstand eine Gesamtschaden von etwa 92.000 Euro. Während der Unfallaufnahme blieb die Fuhrberger Straße für zirka eineinhalb Stunden gesperrt, es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.