Busverkehr am Reformationstag

REGION (r/bs). In diesem Jahr jährt sich der Reformationstag am 31. Oktober zum 500. Mal. Das Jubiläum macht den Reformationstag in diesem Jahr zu einem bundesweiten Feiertag. So fahren auch die Busse aller regiobus Linien tagsüber nach dem Sonntagsfahrplan.
Alle Nachtliner, Ruftaxis und AnrufSammelTaxis der regiobus verkehren in der Nacht von Montag, 30. Oktober, auf Dienstag, 31. Oktober, wie in den Wochenendnächten, sodass die Anschlüsse zum Nachtverkehr der Stadtbahnen, S-Bahnen und Züge – der so genannte Nachtstern-verkehr – gegeben sind. In der Nacht von Dienstag, 31. Oktober, auf Mittwoch, 1. November, findet kein Nachtsternverkehr statt.