Burgwedels größter Verein bittet zum Kennenlernen

Von kommenden Montag, 16. April, bis Samstag, 21. April stellt sich das TSG aktivCenter mit einer „aktivWoche“ vor. Alle Interessierten sind zu Kennenlern-Veranstaltungen herzlich eingeladen. (Foto: Birgit Schröder)

100 Jahre TSG: „aktivWoche“ vom 16. bis 21. April im aktivCenter

GROSSBURGWEDEL (hhs). Die Turnerschaft Großburgwedel feiert in diesem Jahr ihr 100. Jubiläum. Die Verantwortlichen haben sich wie berichtet dazu entschieden, diese Feierlichkeiten dazu zu nutzen, die gesamte Bandbreite des Leistungs- und Angebotsspektrum von Burgwedels mitgliederstärkstem Verein in der Öffentlichkeit in einer über das gesamte Jahr verteilten Reihe von Veranstaltungen zu präsentieren.
In der kommenden Woche vom 16. bis 21. April steht eine „aktivWoche“ auf dem Programm. Dabei stellt das TSG aktivCenter seine Angebote vor. Los geht es mit einer sogenannten „Preconvention“, gewissermaßen einer Vorab-Präsentation, schon am morgigen Donnerstag, dem 14. April in der Zeit von 9.30 bis 12.45 Uhr mit Melanie Adolph. Sie stellt Pilates-Dynamik, Shiatsu und Latino Dance vor.
Ebenfalls im Rahmen des 100-jährigen Bestehens der Turnerschaft wird noch ein ganz besonderes Highlight präsentiert am kommenden Samstag, den 14. April in der Zeit von 10.30 bis 12.00 Uhr: Karina Bhardwaj stellt „Lachyoga“ vor. Lachyoga ist eine spezielle Form von Yoga, bei der grundloses Lachen im Vordergrund steht. „Fünf Minuten Lachen ersetzt 20 Minuten Joggen“, heißt es in einer Ankündigung. Die Übungen beim Lachyoga sind eine Kombination aus Dehn- und Atemübungen, verbunden mit pantomimischen Übungen, die zum Lachen anregen.
Beim Lachyoga soll der Mensch über die motorische Ebene zum Lachen gelangen. Ein anfangs künstliches Lachen soll in echtes Lachen übergehen. Auch zu dieser Veranstaltung sind alle Interessenten, auch Nicht-Mitglieder der TSG, herzlich eingeladen. Allerdings bitten die Organisatoren um Voranmeldung unter 05139/3490 in der TSG-Geschäftsstelle. Hier gibt es auch weitere Informationen.
Die aktivWoche der TSG beginnt am Montag, 16. April in der Zeit von 7.30 bis 9.00 Uhr mit Yoga von Milind Bhardwaj. Weiter geht es von 10.00 bis 11.00 Uhr mit „Rückenfit“, dann von 11.00 bis 12.00 Uhr mit Soft-Cycling. Von 14.00 bis 14.30 Uhr läuft die Basic-Fallschule mit Peter Fröhlich, von 15.00 bis 16.00 Uhr Zirkeltraining ebenfalls mit Peter Fröhlich. Abends kommt der bewegliche Stab zur Vorstellung: Flexibar läuft mit Eric Siebert von 18.00 bis 18.30 Uhr, anschließend heißt es Bauch-Spezial und ab 19.00 Uhr Hot Iron, Übungen mit der Langhantel für Jugendliche und Leistungssportler und schließlich ab 20.00 Uhr Cycling Intro auch unter der Leitung von Eric Siebert.
Alle Kennenlern-Veranstaltungen in dieser Woche finden sich auch auf der Homepage der Turnerschaft unter „tsg-info.de“. Bei jeder Veranstaltung sind die entsprechenden Trainer vor Ort, also eine gute Gelegenheit, sich über das Leistungsspektrum und die Möglichkeiten des aktivCenter zu informieren. Besondere Highlights seien noch für Donnerstag, den 19. April erwähnt. Hier gibt es eine besondere Einladung für die Damen zu einer Damensauna in der Zeit von 13.00 bis 22.00 Uhr. Und nachmittags um 18.00 Uhr heißt es Move to Musik mit Emile Moise. Dieses findet im Rahmen eines normalen Übungsabends statt dauert bis ca. 21.00 Uhr. Die TSG-aktivWoche endet am Samstag, den 21. April mit einem Tag der offenen Tür in der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr. Alle Trainer des aktivCenters werden vor Ort sein und die Fragen der Interessenten umfassend beantworten.