Burgwedeler TT-Vereine laden zur Stadtmeisterschaft

BURGWEDEL/KLEINBURGWEDEL (r/bs). Bereits zum 9. Mal rufen die Burgwedeler Tischtennisvereine gemeinsam zur Tischtennis-Stadtmeisterschaft auf.
Teilnehmen dürfen alle Einwohner der Stadt Burgwedel sowie die Spielberechtigten der Burgwedeler Tischtennisvereine. Ausrichter in diesem Jahr ist der TTC Viktoria Thönse, der aus Platzgründen die Meisterschaften in der Sporthalle Kleinburgwedel austrägt.
Die Stadtmeisterschaft beginnt traditionell am Freitag, dem 8. Januar 2016, um 18.30 Uhr mit der Klasse der Senioren (Jahrgang 1976 und älter). Am Samstag, 9. Januar, spielen die Jugendlichen (bis 18 Jahre) ab 9.30 Uhr, gefolgt von der Erwachsenenkonkurrenz um 13.30 Uhr.
Gespielt wird anfangs jeweils in 6er Gruppen. Danach wird in einfachem K.O.-System, je nach Platzierung in der Gruppenphase, um den A-, B- und C-Titel weitergespielt. In allen Klassen gibt es außerdem eine Doppelkonkurrenz.
Die Startgebühr beträgt 3 Euro für Jugendliche und 5 Euro für Erwachsene.
Zum Favoritenkreis gehören auch in diesem Jahr Vorjahressieger Sven Sengkin vom TSV Engensen sowie seine Team-Kollegen Torsten Bach und Christian Bähre.
„Wir hoffen, die Teilnehmerzahl wieder anheben zu können“, wünscht sich Markus Geng vom TSV Wettmar. In den letzten beiden Jahren ist die Anzahl der Spieler unter 60 gefallen.
Neben den Ligaspielern haben bei den vergangenen Meisterschaften auch zwei vereinslose Spieler sowie vier Herren der Seniorenbegegnungsstätte teilgenommen.