Burgwedeler Tischfußballer sind Deutsche Vizemeister

Die Tischfußballer der Jugendpflege Burgwedel wurden Vize-Mannschaftsmeister in der Juniorenbundesliga. (Foto: Jugendpflege Burgwedel)

2. Platz beim Mannschaftswettbewerb der Juniorenbundesliga

BURGWEDEL (r/bs). Am 21./22. September wurde in Fränkisch Crumbach wieder die Juniorenbundesliga ausgetragen. Nach einem tollen 3. Platz im Jahr 2012 hoffte das mit Nationalspielern gespickte Team der Jugendpflege Burgwedel auch in diesem Jahr wieder auf eine erfolgreiche Teilnahme.
Für die Jugendpflege traten die Deutschen Meister Marvin Velasco und Steffen Zipfel sowie Adeem Framke und als Mannschaftskapitän Andreas Svetlikov an, ferner war Nachwuchskicker Maurice Velasco das erste Mal mit dabei.
Nach einer durchwachsenen Vorrunde erkämpfte sich das Team am Samstag als Viertplatzierter der Vorrunde den Einzug ins Halbfinale. Hier standen sie am darauf folgenden Tag den jungen Tischfußballern des FC St. Pauli gegenüber, an denen sie in der Vorrunde noch knapp gescheitert waren. Mit einer spielerischen Glanzleistung gewannen die Burgwedeler Jungs dieses wichtige Match gegen den Vorjahressieger aus Hamburg deutlich mit 4:1 Punkten und zogen ins Finale ein.
Im Endspiel warteten die Skylinekicker Frankfurt, die bereits zwei Mal die Bundesliga gewonnen hatten. In einem hochklassigen und spannenden Finale setzten sich die Hessen im letzten Doppel glücklich durch und gewannen das Endspiel der Juniorenbundesliga knapp mit 3:2.
Trotz des unglücklich verlorenen Finales konnten sich die Burgwedeler Junioren-Tischfussballer über eine erneut starke Leistung und den zweiten Platz freuen. Mit diesem Rückenwind geht es jetzt in den Endspurt der Saison 2013, wo sie auf den Landesmeisterschaften und den Deutschen Meisterschaften erneut ganz oben um die Titel mitspielen wollen.