Buntes Theaterfest im Lindenriek

Konfirmanden und Senioren auf der Bühne

KLEINBURGWEDEL (bs). Im Seniorenpflegeheim Lindenriek in Kleinburgwedel steht am Donnerstag, 7. November, um 16.30 Uhr ein unterhaltsames Theaterfest auf dem Programm.
Dabei sind Jung und Alt in verschiedenen Stücken, teils getrennt, teils vereint auf der Bühne zu erleben. Den Auftakt machen Schüler der Grundschule Kleinburgwedel. Sie überraschen mit der ungewöhnlichen Geschichte eines Krokodils, das zur Schule kommt ...
Anschließend gibt es die freie Bearbeitung eines alten Stoffes zu sehen: Konfirmanden und Bewohner haben sich, unterstützt von Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung des Hauses, daran gemacht, das biblische Gleichnis „Vom verlorenen Sohn“ in einer erfrischend vielfältigen Szenenfolge neu zu beleben.
Da wird auf der Bühne gezockt und getanzt, an Waschbrettern geschrubbt und Schaum geschlagen. Alt und Jung haben dabei nicht nur Spaß an kleinen gemeinsamen Improvisationen – es gibt auch immer wieder kleine Sequenzen, die in die Tiefe gehen.
So wird zu Beginn spürbar, welche Stärke alte, früh gelernte Gebete haben können und bevor zum Abschluss Kinder des Kindergartens mit selbstgebastelten Laternen das große Fest der Versöhnung zum Leuchten bringen, geht es noch kurz um Schuld und Vergebung.