Bunter Herbstmarkt beim E-Neukauf

Kürbis, Bratwurst, Äpfel, Zwetschen und Gemüse waren der Renner an den beiden Herbstmarkttagen beim E-Neukauf Zywiolek in Großburgwedel. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Herbstgemüse fand reißenden Absatz

GROSSBURGWEDEL (hhs). Zum vergangenen Wochenende hatte der E-Neukauf Zywiolek in Großburgwedel, Dammstraße, wieder zu seinem Herbstmarkt eingeladen.
Zum einen als kleines Dankeschön für die treuen Kunden, zum anderen um kurz vor Herbstbeginn, das traditionelle Herbstwarensortiment aus der Region wie Kartoffeln, Gemüse, Hausmacherwurstwaren und anderes mehr in großer Vielfalt und zu äußerst günstigen Preisen anzubieten.
Ganz wichtig ist dabei auch immer das Rahmenprogramm, weiß E-Neukauf Inhaber Walter Zywiolek, und das Wetter, mit dem der Erfolg steht oder eben fällt. In diesem Jahr hatte er Glück, denn außer ein paar Regentropfen am Freitag blieb es sonnig und trocken. Bratwürste zum Nostalgiepreis, dazu kühle Getränke und gemütliche Sitzgelegenheiten luden die Besucher zum Verweilen und Klönen ein. Die Marktbäckerei lockte mit Kaffee und Kuchen. Wer es lieber deftig mochte, konnte sich durch das breitgefächerte Wurstprogramm vom Alten Sattelhof und der Fleischerei Gmyrek durchprobieren.
Am Samstag war der Andrang besonders groß, alle Arten Gemüse waren heißbegehrt: Rotkohl, Wirsing, Weißkohl, Kohlrabi, Möhren und Porree wurden in großen Mengen gekauft. Ebenso reißenden Absatz fanden die Äpfel von der Elbe und die Kürbisse in jeder erdenklichen Größe. Auch die Herbstblumen waren ein Hingucker, alles prächtige Pflanzen, eine Zierde für jeden Blumenkasten auf Balkon und Terrasse.
Ein Highlight des Herbstmarktes insbesondere für die Kinder: Kutschfahrten mit dem Pferdegespann von Fleischermeister Jörg Hering. Der Wagen war immer gut gefüllt mit kleinen und großen Fahrgästen.